Türkei-Urlaub verteuert sich indirekt


Ab Januar neue Flughafengebühren
Das hat vor allem die Luftfahrt-Unternehmen unangenehm überrascht: Völlig unerwartet hat die türkische Regierung eine neue Sicherheitsgebür für die türkischen Flughafen beschlossen. Sie gilt für alle türkischen Flughafen, also auch für die von deutschen Urlaubern stark genutzten wie Antalya und Bodrum und wird um die drei Euro betragen. Erhoben werden die Kosten direkt bei den Airlines und gehen so zunächst an den Touristen vorbei.

Diese neue Gebühr kommt für die Airliner als unangenehme Weihnachtsüberraschung daher, da beispielsweise allein ein Charterunternehmen dies für über 150.000 Passagiere nicht kalkuliert hat, die ihre Flüge längst gebucht und bezahlt haben, auch wenn die Durchführung erst im kommenden Jahr angesetzt ist. Für Neubuchungen werden die Gebühren natürlich einkalkuliert und verteuern ab sofort den geplanten Türkei-Urlaub als Flugreise.

Quelle: Touristik aktuell

zurück


Highlight

Die Mittelfranken dominieren beim Deutschen Medienpreis 2019 Damit hatten sie nicht gerechnet, als sie... [mehr]


Top Stories

Lufthansa präsentiert neue Premium Economy Es wird zwar noch ein wenig dauern, aber Ende nächsten J... [mehr]


der Golfplatz Son Mutaner im Test Wer auf Mallorca die Arabella-Golfplätze spielen will, sollte... [mehr]


Aktionen zum 50.Jahrestag der Mondlandung Zum 50. Jahrestag der Mondlandung legen die zum 1. Europä... [mehr]


Das Hotel Esplendido in Port de Soller Wer auf Mallorca das Besondere sucht, sollte sich aufmachen na... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: Achental ... [mehr]


Per App Kontakt mit Tele-Ärzten Laut repräsentativer Studie des Meinungsforschungsinstitut YouGov ... [mehr]



Suche


Werbung

Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
eXTReMe Tracker