Tirol macht dicht

im Winter werden Ausweichrouten gesperrt
Den Tirolern reicht es. Sie wollen nicht mehr in ihren Städten und Dörfern von endlosen Autoschlangen durchzogen werden, weil Reisende die Kosten für Vignetten sparen oder Staus auf den großen Transitstrecken vermeiden wollen. Reisende müssen sich in der Wintersaison in Tirol auf Fahrverbote an 17 Wochenenden und rund um zahlreiche Feiertage einstellen. Sperrungen sind zudem für die beiden Weihnachtstage, an Neujahr, Heilige Drei Könige (6. Januar) und am Ostermontag (13. April) vorgesehen. Die neuen Fahrverbote gelten auf verschiedenen Straßen in den Tiroler Bezirken Kufstein, Reutte, Schwaz und Innsbruck-Land, jeweils samstags von 7.00 bis 19.00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen zwischen 8.00 und 17.00 Uhr. Ausgenommen ist der Ziel- und Quellverkehr für Anwohner und auch für Urlaubsgäste.
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder kommentierte die Ankündigung damit, dass Skifahrer doch dann lieber in Bayern ihren Urlaub verbringen sollten als im scheinbar völlig überlasteten Tirol.

Quelle: Eigen

zurück


Highlight

Hotel Post Lermoos bietet „Berge unter Sternen“ auf der Zugspitze Wer in Namibia oder in Australi... [mehr]


Top Stories

Das Parkhotel Wien Schönbrunn Wer in Wien tief in die Zeit Kaiser Franz Josefs und seiner bayerischen... [mehr]


Bayerns größte Reise- und Freizeitmesse wird 50 Als CBR, „Caravan, Boot und Internationaler Reisem... [mehr]


der etwas andere 15.Februar im Aviva Das 4- Sterne Hotel AVIVA im österreichischen Waldviertel steh... [mehr]


Golfplätze sind besser als ihr Ruf Hurra, es gibt sie noch – die Traupen-Trespe, gelegentlich a... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Neue Masche für Kreditkarten-Betrüger Immer mehr Gäste in Deutschland erhalten auf ihren Hotelzi... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: ... [mehr]



Suche


Werbung

Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
eXTReMe Tracker