Wenn man halt offiziell zu Tirol gehört…

Osttirol kämpft um deutsche Urlauber
Auch wenn nur 5 Prozent aller Deutschen in diesem Jahr in den Herbstferien ins Ausland reisen möchten, blicken alle Touristiker gebannt auf die Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes. Auf den Kanaren ist der kritische Wert von 50 Infektionen auf 100.000 Einwohner vor allem auf Gran Canaria deutlich überschritten worden, trotzdem will die TUI ab 3.Oktober die Atlantik-Inseln wieder anfliegen. Aus Sorge ums Geschäft bietet Sizilien kostenlose Corona-Tests an.

Besonders hart trifft es dabei vor allem Osttirol: Der Bezirk ist geografisch gesehen gänzlich getrennt vom Rest Tirols, aber dennoch von der deutschen Reisewarnung für Tirol betroffen. „Dass Osttirol trotz geringer Infektionszahlen in die Reisewarnung miteinbezogen worden ist, trifft uns nicht nur hart, sondern ist für uns zudem nicht nachvollziehbar“, sagt Franz Theurl, Obmann ?vom Tourismusverband Osttirol. „Wir haben Stand heute neun positiv getestete akut Infizierte im flächenmäßig größten Bezirk Tirols, und dies bei knapp 50.000 Einwohnern.“

Obgleich die pauschale Reisewarnung für das Bundesland Tirol in Osttirol Irritationen ausgelöst hat, hat der lokale Tourismusverband umgehend reagiert. Bereits einen Tag nach dem Aussprechen der Reisewarnung informierten die Verantwortlichen alle Beherbergungsbetriebe über die Konsequenzen und beantworten unter https://www.osttirol.com/covid-19/ alle wichtigen Fragen der Gäste in Zusammenhang mit der aktuellen Corona-Lage. Außerdem können sich alle deutschen Osttirol-Urlauber ab 48 Stunden vor Abreise direkt in Osttirol testen lassen, um eine Heim-Quarantäne von 14 Tagen zu vermeiden. Eine Quarantäne ist in den allermeisten deutschen Bundesländern nicht anzutreten, wenn ein negativer Test vorgelegt werden kann, der nicht älter als 48 Stunden ist. Grundsätzlich gilt, dass alle Testergebnisse spätestens nach 24 Stunden vorliegen und bei einem negativen Ergebnis über SMS und E-Mail mitgeteilt werden. Der PCR-Test ist für alle deutschen Urlauber, die sich vor Inkrafttreten der Reisewarnung bereits in Osttirol aufgehalten haben, kostenfrei.

Quelle: Osttirol Tourismus

zurück


Highlight

Der Binowo Park Golf Club im Test Völlig abgeschieden vom Rest der Welt scheint der Binowo Pa... [mehr]


Top Stories

Kalabrien – Urlaub auf dem Teller Am 25.Oktober ist Weltnudeltag. Da wärs doch schön, an der Sti... [mehr]


Stettin am Ufer der Oder Stettin, Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Westpommern, liegt nur knap... [mehr]


Dertour startet den Ticketverkauf für 2021 in Tokio Am 23. Oktober 2020, ab 10:00 Uhr, sind bei Dert... [mehr]


Neuauflage des Guide "Verona Wine Tourism“ Eine Lektüre, von der sich Weinliebhaber bei der Ge... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Was uns die Wolken übers Wetter verraten Was wie die Namen von Römern bei Astérix klingt, sind W... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: ... [mehr]



Suche


Werbung

Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
eXTReMe Tracker