„Wie AirBnB auf Rädern“

Vermittlungsplattformen von privaten Wohnmobilen
Wohnmobile sind teuer und nicht jedermann will und kann sich so ein Gefährt leisten, zumal sie im Alltag auch nicht gerade sehr praktisch sind. Urlaub auf Rädern, das wollen aber viele ausprobieren und gerade in Corona-Zeiten erlebte Camper-Urlaub einen Riesenboom.

Auch Yescapa, europäische Spitzenreiter beim Mieten und Vermieten von Wohnmobilen zwischen Privatpersonen, konnte ein deutliches Plus in der Kasse spüren und verleibte sich jetzt den Mitbewerber „ShareACamper“ ein. Mit mehr als 8.500 Fahrzeugen verfügt der Anbieter jetzt über die größte europäische Flotte an privaten Wohnmobilen. Die Auswahl erstreckt sich von Alkoven-Modellen, über teil- und vollintegrierte Wohnmobile, sowie Kastenwagen, Campingbusse oder Wohnwagen.
"Im Prinzip ist es dasselbe Konzept wie bei Vermittlungsplattformen für die private Wohnungsvermietung - nur eben auf Rädern", sagte Levin Klocker, Country Manager für alle deutschsprachigen Länder bei Yescapa gegenüber dem „Spiegel“ .
Deutschland und viele europäische Länder möglich
Angeboten wird die ganze Palette vom schnellen Campingbus über große luxuriöse Wohnmobile bis zum Kastenwagen, die Mischung aus beidem.
Auf den Seiten stellen sich die Vermieter mit ihren Fahrzeugen vor. So heißt es zum Beispiel über ein Angebot aus Frankfurt: „Mein Knaus Sun Traveler hat fast alles was man braucht, um in die Natur zu fahren oder auf Stellplätzen von da aus neue Städte kennenzulernen. Er hat eine Solaranlage, die es ermöglicht autark zu stehen und auch die Sonnenenergie zu nutzen. Durch die LED-Leuchten verbraucht er nicht arg viel Batteriestrom, kann aber auch an Normalstrom angeschlossen werden. Bei heissem Wetter ist es möglich im Kühlschrank durch eine zusätzliche Lüftung noch mehr Kühlung zu schaffen. Der Knaus Sun Traveler ist wendig und mit seiner passablen Länge gut zu manovrieren, ausserdem hat er eine Rückfahrkamera mit der sich gut sehen lässt was hinten passiert. Es ist möglich 4 Fahrräder mitzunehmen. An Bord befinden sich 2 hübsche neue Liegestühle mit Beinauflage, 2 Tische , 2 Campingstühle und Geschirr und ein Kochset für 4 Personen. An allen Türen befinden sich noch zusätzliche Schlösser die man von innen oder aussen verriegeln kann. Ein Surfbrett mitzunehmen ist übrigens auch möglich. Auf dem soliden stabilen Dach kann es an den Trägern gut verzurrt werden.“
55 Euro werden für dieses Fahrzeug pro Tag fällig. Doch auch Anmietungen außerhalb Deutschlands sind möglich. Das „vollintegrierte Wohnmobil“ von Diego Filipe würde Ende Mai 870,28 € für 9 Tage mit 200 Kilometer pro Tag für Abfahrt im portugiesischen Faro kosten.
Die Plattformen behalten in der Regel vom Mietpreis 15 Prozent Provision ein. "Yescapa" nimmt sie direkt vom Mieter und holt sich nochmal vier Prozent Provision vom Vermieter. Dafür übernehmen sie für den Vermittlungszeitraum die Fahrzeug-Versicherung und einen 24-Stunden-Pannenschutz, bietet Mustervertrag und Übergabeprotokoll.
Weitere Informationen unter https://www.yescapa.de und https://www.shareacamper.de

Quelle: eigen

zurück


Highlight

Teil 2 der ungewöhnlichen Rezepte fürs Königsgemüse Wir widersprechen der „heute-show“ gan... [mehr]


Top Stories

PayPal baut Bezahlmöglichkeit am Flughafen München aus PayPal baut seine Point of Sale-Strategie m... [mehr]


Touristenzug fährt wieder entlang der Seen Seit dem April fährt er wieder, der Touristenzug „Tre... [mehr]


Krafttraining für Golfer Der Golfer Bryson James Aldrich DeChambeau trägt den Spitznamen „The S... [mehr]


Unterschiedliche Lagen in Urlaubsländern rund um die Welt und eine Überblicks-App Der Druck auf die... [mehr]


Empfohlene Beiträge

die besten Gerichte aus aller Welt Egal ,ob die Reisefreiheiten eingeschränkt sind oder auch nicht:... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: ... [mehr]



Suche


Werbung

Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
eXTReMe Tracker