Mythos und Geschwindigkeit am Gardasee

das Thema soll mehr Deutsche auf die Westseite locken

„mito e velocita“ so nennt sich das touristische Angebot, mit dem das Konsortium Lago di Garda- Lombardei in der Zukunft vor allem auf dem deutschen Markt punkten will. Und da steht natürlich das Auto im Mittelpunkt, immerhin hat da die Westseite des Gardasees einiges zu bieten: Auf der Rennstrecke Brescia-Cremona-Mantova- Brescia werden seit 1899 jährlich Rennen veranstaltet oder auch die Go-Kart-Bahn South Garda Karting in Lonato del Garda, Austragungsort vieler internationaler und nationaler Wettbewerbe, auf der auch schon spätere Weltmeister wie Michael Schuhmacher oder Sebastian Vettel ihre Runden drehten. Natürlich darf auch ein Museum nicht fehlen: „Das Auto ist weiblich“ in Gardone Riviera zeigt einen Bentley von Vittorio De Sica und Details des FIAT Tipo 4 mit dem der Dichter und Ideengeber für den italienischen Faschischmus, Gabriele d’Annunzio,durch die Gegend peste.

Radfahrer kommen nicht nur auf den Radwegen rund um den Gardasee auf ihre Kosten, sondern auch im Velodrom von Montichiari, in dessen oval man auch mal Hochgeschwindigkeits-Biken ausprobieren kann. Läufer werden bei Skyrunning-Wettbewerben glücklich, dem Skyrace und dem Vertical auf den Hügeln des Valtenesi, südlich von Desenzano und Sirmione.

Und weil der Gardasee nunmal auch Wasser hat, darfs auch hier mal flotter zur Sache gehen: Die „Centomiglia“ vor Gargnano ist die längste Segelregatta, die auf europäischen Binnengewässern ausgetragen wird. Deswegen gibt es in Campione del Garda auch die Univela, die Universität des Segelns. Hier werden Kurse und Bootsfahrten für jedermann organisiert, einschließlich neuer Herausforderungen wir beispielsweise Wing Foil.

Mehr zu den einzelnen Angeboten unter https://www.gardalombardia.com

Quelle: Consorzio Lago di Garda Lombardia

zurück


Highlight

Superfood und Vegane Küche in der Donau-Metropoloe Österreichs Hauptstadt vereint Tradition un... [mehr]


Top Stories

booking.com bietet Weihnachtsspecial Sas „Mariah's Ultimate Holiday Experience“ kann ab dem 14. ... [mehr]


Was Deutschen im Flieger so passiert Der Weg ist auch bei einer Reise nicht weniger spannend als das... [mehr]


Bahn schickt den neuen ICE 3 neo auf die Schiene Schneller wird’s nicht, aber daran ist nicht de... [mehr]


Was sich unter anderem an den Golfregeln ab Januar ändert Alle vier Jahre werden die Golfregeln üb... [mehr]


Empfohlene Beiträge

die besten Gerichte aus aller Welt Egal ,ob die Reisefreiheiten eingeschränkt sind oder auch nicht:... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Bulgarien: Thracian Cliffs ... [mehr]



Suche


Werbung

Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
eXTReMe Tracker