• slot
  • slot 2023
  • slot gacor
  • slot gacor 2023
  • situs slot gacor
  • slot gacor maxwin
  • situs slot gacor
  • slot
  • slot 2023
  • slot gacor
  • slot gacor 2023
  • situs slot gacor
  • slot gacor maxwin
  • situs slot gacor
  • slot
  • slot 2023
  • slot gacor
  • slot gacor 2023
  • situs slot gacor
  • slot gacor maxwin
  • situs slot gacor
  • slot
  • slot 2023
  • slot gacor
  • slot gacor 2023
  • situs slot gacor
  • slot gacor maxwin
  • situs slot gacor
  • slot
  • slot 2023
  • slot gacor
  • slot gacor 2023
  • situs slot gacor
  • slot gacor maxwin
  • situs slot gacor
  • slot
  • slot 2023
  • slot gacor
  • slot gacor 2023
  • situs slot gacor
  • slot gacor maxwin
  • situs slot gacor
  • slot
  • slot 2023
  • slot gacor
  • slot gacor 2023
  • situs slot gacor
  • slot gacor maxwin
  • situs slot gacor
  • Reisen und Golfen
    Chinas neuester Elektro-Kombi ist Golfer-freundlich

    NIO ET5 Touring kommt auf deutschen Markt 

    Lange Zeit gab es beim Autoverkauf eine recht breite Einbahnstraße: von Deutschland nach China. Mittlerweile tut sich Einiges in der Gegenrichtung. Ein neues Beispiel ist der vollelektrische NIO ET5 Touring -ein chinesisches Fabrikat, das hierzulande ab 9. Oktober die Kombi-Oberklasse von BMW, Mercedes und Audi elektrisch aufmischen will.

    Made in China mit europäischem Design
    „Wir bauen in China, designen aber in Deutschland“, sagt Mario Keil von der NIO-Technik-Entwicklung mit Sitz in München. In der Tat spürt man beim ersten Eindruck einen stimmigen Mix aus chinesischer Software-Hightech und klarer, europäischer Formensprache beim Blech-Design und im Innenraum. Der neue fünftürige NIO-Kombi ist im Segment der oberen Mittelklasse angesiedelt und wirkt gleich beim ersten Blick schick und hochwertig.

    Genügend Stauraum für Golf-Gepäck
    Dieser Eindruck verfestigt sich  bei einer ersten kurzen Testfahrt von „ReisenundGolfen“ rund um München. Beeindruckend schon mal der großzügige Stauraum des 4,79 Meter langen Kombis. Zu den  „normalen“ 450 Litern lassen  sich noch 42 Liter im Unterboden schnell aufklappen-wie uns NIO-Pressesprecher Matthias Becher vor unserer Probefahrt  demonstrierte. Mit dem Runterklappen der hinteren Rückbank wächst der Stauraum sogar auf rund 1300 Liter. Damit lässt sich jede Menge Golf- und Freizeit-Gepäck problemlos verstauen. Für zusätzlichen Komfort sorgen integrierte Gepäckgurte und die herausnehmbare Laderaumbeleuchtung. Gegen einen Aufpreis von 1200 Euro gibts außerdem eine elektrisch ausfahrbare Anhängerkupplung.

    Beschleunigung in 4 Sekunden von 0 auf 100
    Neben seinen praktischen Qualitäten punktet der NIO ET5 Touring mit beachtlichem  Fahrspaß. Unser getestetes Modell  mit einer Leistung von 100 kWh E-Motor beschleunigte im Sport-Plus-Modus in 4 Sekunden von 0 auf 100 Stundenkilometer (360 kW/490 PS und 700 Nm Drehmoment). Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 200 Stundenkilometer ausgelegt. Die Platzierung der Bedienelemente erweist sich als klar und übersichtlich. Vom 12,8-Zoll großen Touch-Screen aus lässt sich der NIO mit sämtlichen Fahrzeug- Funktionen bequem und intuitiv steuern. Und da ist ja noch „Nomi“, der Sprachassistent in einer kleinen Kugel direkt über dem Bildschirm. Mit dem Zauberwort „Hey Nomi, bitte Massage im Fahrersitz“ aktiviert sich beispielsweise sofort die Massagefunktion der bequemen Sitze. Weitere Ausstattungs-Features sind das dimmbare Glasdach oder die verschiedenen Farboptionen für die Innenraumbeleuchtung.

    Swap-Batterie als Neuheit
    Die Reichweite bei einer vollen Batteriefüllung unseres 100 kWh-Testfahrzeugs beziffert NIO mit 560 Kilometer. Das Aufladen von 10 auf 80 Prozent beträgt 40 Minuten. Um auf längeren Strecken ohne längere Auflade-Stopps auszukommen, bietet NIO als erster Hersteller in Deutschland das „Swapping“ an. Das bedeutet einen kompletten Tausch zu einer vollgeladenen Batterie, der innerhalb von vier Minuten in einer automatisierten Docking-Station über die Bühne geht. Bislang gibt es in Deutschland 7 solcher Tausch-Stationen-hauptsächlich entlang von Autobahnen. Dieses Netz soll bald auf mehr als 40 ausgeweitet werden.  

    Preise ab 50 000 Euro
    Je nach Ausstattung kostet der NIO ET5 Touring mit dem 100 kWh-Antrieb circa 50 000 Euro aufwärts. Die Leasingraten - bei NIO „Subscription“ genannt-bewegen sich zwischen monatlich rund 1000 Euro bei einem 48-Monats-Vertrag und rund 1100 Euro bei einem Ein-Jahres-Kontrakt. Bei einem Flex-Tarif, der bei monatlicher Kündigung den kurzfristigen Umstieg auf andere NIO-Modelle beinhaltet, sind im Monat rund 1600 Euro fällig als „Rundum-Sorglos-Paket“ , wie es Pressesprecher Matthias Becher nennt, weil keine weiteren Nebenkosten fällig werden.


    Fazit: Der vollelektrische NIO ET5 Touring bringt alles mit, was ein praktischer Freizeit-(und damit Golf-) Kombi braucht. Und das bei schickem Design und Premium-Ausstattung. Bei Preisen, die der  deutschen Oberklasse-Konkurrenz Kopfzerbrechen bereiten dürften.

    Quelle: Eigen

    zurück


    Highlight

    Umfrage des Onlineportals „Wellness Heaven“ Jedes Jahr werden die Leser des Onlineportals „Well... [mehr]


    Top Stories

    Eurowings legt wieder Blind Bookings auf Wer einfach nur weg will und flexibel ist, kann sich jet... [mehr]


    Frankreich weitet Rauchverbot aus Das Klischeebild des Franzosen mit Baskenmütze, Baguette und f... [mehr]


    Auf dem Wiener Ritz-Carlton gehts auch ohne Ski Vier herrschaftliche Palais aus dem 19. Jahrhunder... [mehr]


    Französische Vor-, Marokkanische Haupt- und Spanische Nachspeise Für diejenigen, die sich in der ... [mehr]


    Empfohlene Beiträge

    Die besten Laufhotels weltweit Golfhotels kennt jeder, doch gibt es so etwas auch für Läufer? Un... [mehr]


    Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Bulgarien: Lighthouse Golf Kap ... [mehr]



    Suche


    Werbung

    Oliver König
    Am Hellenberg 2
    61184 Karben
    Mojtaba Faraji
    Frohschammerstr. 4
    80807 München
    Martin Gräber
    Budapester Straße 7
    81669 München
    eXTReMe Tracker