Arbeiten und reisen

Die Working Holiday Visas von Australien
Knapp 200.000 Working Holiday Visas (WHV) wurden im vergangen Jahr für Australien ausgestellt, rund 25.000 allein an deutsche Reisende. Das Prinzip ist einfach: Das spezielle Visum erlaubt Ausländern zwischen 18 und 30 Jahren einen Aufenthalt von bis zu einem Jahr, in dem sie auch arbeiten dürfen. Wichtig zu wissen: Ab dem nächsten Jahr werden die WHV-Einkünfte in Australien besteuert. Auch wenn Trinkgelder steuerfrei bleiben, darf man bei Jobs in Kneipen und Restaurants nicht mit der zusätzlichen Einnahme kalkulieren: Trinkgelder sind in Australien nicht obligatorisch und werden nur bei herausragender Leistung vergeben.
Damit die Urlaubskasse trotzdem stets gefüllt bleibt, wird die Jobsuche umso wichtiger für die Reiseplanung. Und das müssen nicht unbedingt die Klassiker in Bars und Restaurants in den Städten oder Farmer-Jobs auf dem Land sein. So bietet Melbourne im Januar das Tennis Grand Slam Turnier Australian Open, den Formel 1 Grand Prix und das Internationale Comedy Festival im März. Die Registrierung in einer örtlichen Arbeitsagentur garantiert den Zugang zu den begehrten Stellen, weitere Quellen für die Suche sind zum Beispiel die Stellenangebote in der lokalen Zeitung Herald Sun sowie Online-Jobbörsen wie jobcapital, mycareer oder seek.
Wer sich seinen Job lieber auf dem Lande sucht, sollte die Website jobsearch der australischen Regierung als wichtige Anlaufstelle für Erntejobs im ganzen Land kennen. Immer größerer Beliebtheit erfreut sich auch das WWOOFfing– eine Abkürzung für „World Wide Opportunities on Organic Farms“. Gegen freie Kost und Logis können Gäste hier auf Öko-Bauernhöfen mitarbeiten. Bei dieser speziellen Form der Working Holidays besteht zudem die Möglichkeit einer Verlängerung des Visums um ein weiteres Jahr. Auch das Conservation Volunteer Programm setzt auf Freiwillige, die einen Beitrag zum Erhalt der einzigartigen Natur Australiens leisten wollen. So werden hier Jobs in Nationalparks, Tier- und Umweltschutzorganisationen vermittelt. Auch auf Phillip Island im Bundesstaat Victoria, für seine Pinguinparade und Surfstrände bekannt, bietet sich jungen Reisenden in der Sommersaison die Möglichkeit, ihr Taschengeld aufzubessern. Auf der Seite https://www.theislandaccommodation.com.au/jobs-on-phillip-island werden regelmäßig die Angebote aktualisiert. Außerdem stellt Tourism Victoria für junge Reisende die Website Backpack Melbourne bereit, die viele Tipps zum Thema Job- und Unterkunftsuche liefert. Bei der Planung eines Working Holiday Aufenthalts in Australien helfen auch spezialisierte Reiseveranstalter, wie zum Beispiel AIFS, Sprachcaffee Reisen, STA Travel, StepIn und TravelWorks.
Online-Jobbörsen: https://www.jobcapital.com.au
https://www.mycareer.com.au
https://www.seek.com.au
Landjobs der Regierung:https://www.jobsearch.gov.au/harvesttrail/
WWoof-Programm: https://www.wwoof.com.au
Jobs in Nationalparks: https://www.conservationvolunteers.com.au
Backpacker Melbourne:https://www.visitvictoria.com/Traveller-type/Backpack-Melbourne

Die deutschsprachige Website zu Melbourne & Victoria https://www.visitmelbourne.com/de bietet weitere Informationen. Broschüren können unter https://www.australien-info.de/vic bestellt werden.

Quelle: Tourism Victoria

zurück


Highlight

Hochgenüsse in der Überfahrt am Tegernsee Der junge Kellermeister Vincent Chaperon sitzt in der L... [mehr]


Top Stories

Neue Verkaufsrunde startet bei Dertour Sports   Olympia-Fans bekommen eine neue Gelegenheit, sich Ti... [mehr]


Der Golfpark Rothenburg- Schönbronn im Test Nur 10 Minuten vom Autobahnkreuz A6/A7 und von der reic... [mehr]


Rothenburg ob der Tauber kulinarisch Das das fränkische Städtchen Rothenburg ob der Tauber weltberü... [mehr]


Brückentage um kommenden Jahr Das Jahr 2020 wird für alle, die ihren Urlaub durch geschickte Wahl ... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: Achental ... [mehr]


Per App Kontakt mit Tele-Ärzten Laut repräsentativer Studie des Meinungsforschungsinstitut YouGov ... [mehr]



Suche


Werbung

Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
eXTReMe Tracker