HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       SUCHE       KONTAKT

AKTUELLES

Seite:  1 ... 49  50  51  52  53 ... 56  letzte 

Hop on- Hop off in Sarjah [ vom 19.06.2013 ]

Emirat im Doppeldeckerbus entdecken Seit Anfang des Jahres verfügt auch das Emirat Sharjah über die roten Stadtrundfahrts-Busse, die weltweit die Touristen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten kutschiert. Sharjah gilt als die Kulturhauptstadt der arabischen Welt. 22 Museen, die Biennale für zeitgenössische Kunst und Kalligraphie, das Lichterfestival und die Heritage Tage sind die Gründe, warum sich auch die UNESCO 1998 für die Verleihung des Titels entschieden hat. Das Emirat liegt sowohl am Persischen Golf, als auch am Golf von Oman, besitzt den ältesten Mangrovenwald Arabiens, weite Strände und Tauchergründe. Im Hop on-Hop Off-Verfahren fahren die Busse durch die Altstadt, den Blue Souk, die Heritage Area am Islamischen Museum, der Al Majaz Waterfront und dem Sharjah Aquarium vorbei bis zum Vergnügungsviertel Al Qa... [ mehr ]

Golfen mit Azoren-Hoch [ vom 18.06.2013 ]

Ganjähriges Golfen möglich Man muss nicht auf das Azoren-Hoch warten, sondern kann gleich auf die Azoren fliegen, wenn man ganzjährig golfen möchte. Das Archipel aus neun Inseln liegt auf 600 Kilometern verteilt inmitten des Atlantiks zwischen Europa und Nordamerika, 1.400 Kilometer von Europa entfernt, 2.400 Kilometer von Nordamerika. Das Klima ist ganzjährig mild und subtropisch. Die Hauptinsel São Miguel bietet derzeit zwei Golfplätze. Die 27-Loch-Anlage des Batalha Golfclub ,Austragungsort der „Ladies Open“, gilt als einer der besten Plätze Portugals. Der Par-72-Platz ist direkt auf vulkanischem Boden angelegt, satte Grünflächen wechseln sich mit rauen Wäldern auf steinigem Boden ab. Furnas Golf, bereits 1936 durch den schottischen Architekten Mackenzie Ross gestaltet und Anfang der 90er Jahre auf 18 L... [ mehr ]

Losfliegen ohne abzuheben [ vom 14.06.2013 ]

Emirates eröffnet Erlebniswelt in London Wer schon immer mal den Airbus A380 oder die Boeing 777 fliegen wollte, wird sich wohl nach London begeben. Die Luftfahrtgesellschaft Emirates eröffnet in der Hauptstadt des Vereinigten Königreichs ihre weltweit erste Erlebniswelt, deren größte Attraktion vier Flugsimulatoren sind. Die beiden Superflieger sind damit erstmals auch für die breite Öffentlichkeit in der Flugsimulation cockpitreif. Die Erlebniswelt versucht auch zu erklären, warum Flugzeuge mit hunderten Tonnen Gewicht dennoch in der Luft bleiben und auch noch in Höhen von über 12 Kilometern funktionieren. Interaktive Displays, lebensgrosse Flugmodelle bereichern die „Emirates Aviation Experience“, die an der Südstation der Stadtseilbahn über die Themse eingerichtet wurde. Mehr Informationen zur Seilbahn: https://www.e... [ mehr ]

Auf den Spuren von Thomas Cook [ vom 12.06.2013 ]

Erste Reise ging in die Schweiz Er gilt als der Erfinder des organisierten Tourismus: Thomas Cook. 1863 führte er seine erste Reisegruppe von England aus in die Schweiz zur „First Conducted Tour of Switzerland“. Er vernetzte ideal die sich damals neu ergebenen Reisemöglichkeiten durch den Aufbau des Eisenbahnnetzes, den Ausbau des Straßenwesens und den Routen der Dampfschifffahrts-Gesellschaften. In seiner ersten 8-köpfigen Reisegruppe schrieb die Pfarrerstochter Jemima Morell alles auf, was ihr begegnete. Daraus entstand die Routenwahl des heutigen Kulturweges ViaCook. Leukerbad Tourismus bietet zum 150-jährigen Jubiläum bis Ende September viertägige Kulturwanderungen von Salgesch nach Kandersteg auf den Spuren von Thomas Cook an. Die abwechslungsreiche Wanderung führt durch Walliser Rebberge, hoch nach Leukerb... [ mehr ]

Sie marschieren wieder! [ vom 11.06.2013 ]

Schützenfest in Hannover Der wohl größte Schützenausmarsch der Welt beschließt jährlich das Schützenfest von Hannover. In diesem Jahr wird er sich am Sonntag, den 30.Juni um 10 Uhr auf seinen Weg durch die Innenstadt machen. Rund 10.000 Angehörige von Schützenvereinen, Folklore- und Karnevalsgruppen, Firmen und Institutionen marschieren in vier Hauptzügen, angeführt vom Vorzug mit Bürgermeister an der Spitze. Dazu gesellen sich über 5000 Musiker, die den Schützen nicht nur den Marsch blasen. Für aufgelockerte Stimmung sorgen unter anderem die dänische Musikgruppe „Randers Pigegarde“, der deutsch-mexikanische Freundeskreis mit Mariachi Musik aus Mexico City, die Dudelsackkapelle „The Isländers“ aus den Niederlanden sowie das Polizeiorchester aus Niedersachsen. Zwischen die Schützen reihen sich immer wi... [ mehr ]

Umweltfreundlich über Formentera pesen [ vom 11.06.2013 ]

TUI stellt Elektro-Scooter Wer in diesem Jahr die Balearen-Insel Formentera besucht, kann sie umweltfreundlich mit einem Elektro-Scooter entdecken. 80 Kilometer Reichweite bietet eine Batterieladung und sollte der Scooter doch mal unerwartet schlapp machen, kann an 20 Stationen auf der Insel Elektropower nachgeladen werden. Die sind auch ganz leicht zu finden, wenn man sich die kostenfreie App „Electromaps“ auf sein Smartphone lädt. Das neue Angebot von TUICars bietet die Elektroroller aus deutscher Produktion bei einer Mietdauer von 3 Tagen für 27 Euro pro Tag an. Die Stromflitzer können bis zu 80 Stundenkilometer erreichen und sind für Personen ab 21 Jahren ausleihbar. Die Versicherungsbedingungen inkludieren eine Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung und einen Unfallschutz. Ein schönes Zucker... [ mehr ]

Feuerquallen-Plage auf Mallorca [ vom 05.06.2013 ]

Strände noch nicht gesperrt Wenn man sie im Wasser trifft, wird’s mindestens unangenehm. Die an den Fangarmen konzentrierten Nesselkapseln explodieren bei der kleinsten Berührung und bohren sich mit ihren Dornen in die menschliche Haut. Gift dringt in den menschlichen Organismus ein und verursacht Kopfschmerzen, Erbrechen, Schwellungen, Juckreiz und starke Übelkeit. Die Feuerqualle, oder Leuchtqualle, lebt in wärmeren Gewässern wie Rotes Meer oder dem Golf von Mexiko, hat aber immer stärker das Mittelmeer als Lebensgrundlage entdeckt. Waren bisher vor allem angeschwemmte harmlose Segelquallen an den mallorquinischen Stränden eine optische Plage, sorgt die neue Invasion der Feuerquallen für eine ernsthafte Badegefahr. Zahlreiche Touristen mussten bereits ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen oder befinden sich in den Kr... [ mehr ]

Nur für Erwachsene [ vom 04.06.2013 ]

Neues „Sensimar“ in Spanien Die TUI Hotelmarke Sensimar eröffnet ein neues Haus in Novo Sancti Petri/ Andalusien. Das moderne Viereinhalb-Sterne-Hotel, das nur für Personen ab 18 Jahre buchbar ist, liegt direkt am flach abfallenden Dünenstrand und verfügt über 250 Zimmer. Der neu gestaltete Spa- und Wellnessbereich bietet ein umfangreiches Angebot an Beauty- und Wellnessanwendungen. Das Hauptrestaurant und das "Kulinarium" A-la-carte Restaurant bieten mediterrane Küche. Auch Sportler kommen in Andalusien auf ihre Kosten: Ermäßigte Greenfees für den naheliegenden Golfplatz Novo Sancti Petri werden angeboten. In der Anlage führt das deutschsprachige Sport- und Entertainmentteam durch Themenabende und dezente Sportprogramme. Eine Woche im Viereinhalb-Sterne Sensimar Playa La Barrosa in Andalusien kostet mit Flug ab ... [ mehr ]

Hai-mat [ vom 04.06.2013 ]

In Monaco Haie bewundern Zum „Internationalen Tag des Meeres“, ab dem 8. Juni, widmet das Musée Océanographique von Monte Carlo eine komplette Ausstellung dem Hai. Dabei wird die Rolle des seit vierhundert Millionen Jahren existierenden Raubtiers in der Nahrungskette des Meeres erläutert. Jährlich kommen im Schnitt 10 Menschen bei Begegnungen mit dem Meeres-Raubtier zu Tode, das ist im Vergleich zu anderen Tieren relativ wenig, denn durch Quallen sterben jährlich 50 Personen, durch Mücken und die über sie übertragenen Infektionen 800 000 Menschen. Dramatischer sieht es aus, wenn man den Betrachtungswinkel wechselt: Schon 90 % der Hai-Population wurden durch den Menschen vernichtet, das sind mehr als 100 Millionen Exemplare. Der Hai wird oft genug nur wegen seiner Flosse getötet, um diese als Delikatesse für die H... [ mehr ]

Verdi feiert Geburtstag beim Geburtstagskind [ vom 30.05.2013 ]

Die Arena di Verona wird 100 Gleich zwei Jubiläen feiert die Arena di Verona in diesem Jahr. Den 200. Geburtstag Giuseppe Verdis und das 100-jährige Jubiläum des Opernfestivals. Insgesamt 58 Aufführungstermine mit 6 Operntiteln und 3 Gala-Abenden stehen vom 14. Juni bis zum 8. September auf dem Programm, unter anderem eine historische Inszenierung der Aida von 1913. Ein besonderes Highlight bildet die Aufführung von Verdis Messa da Requiem, die am 13. Juli stattfindet: Erstmalig werden Orchester und Chor der Arena gemeinsam mit dem Orchester und Chor des venezianischen Traditions-Theaters La Fenice auf der Bühne stehen, dirigiert von Maestro Myung-Whun Chung. Zu Feragosto, also Christi Himmelfahrt am 15.August 2013 wird dann ein doppelter Geburtstag gefeiert, nämlich Verdis und der von Richard Wagner.Bei der Gala stehen u... [ mehr ]

Matjes satt [ vom 29.05.2013 ]

Glückstadt bietet alle Variationen Er ist schon der „Ehrenbürger“ der schleswig-holsteinischen Stadt Glückstadt: Der Matjes. Und jedes Jahr im Juni ( 13. bis 16.Juni 2013) kriegt er auch noch ein eigenes Fest. Und da darf dann alles verschnabuliert werden, was mit Matjes korrespondiert: nach Hausfrauenart mit Apfel und Zwiebel, in Rotwein oder Sherry eingelegt oder als Einlage in ein frisches Brötchen. Dazu gibt’s kräftig Live-Musik auf der Open-Ship-Meile von Glückstadt, nach Gusto vom klassischen Shanty bis zu Rock und Pop, während man die Dampf- und Segelschiffe in Ruhe besichtigt. Die Jüngsten finden ihren Spass bei der Schatzsuche mit Piraten-Messerjocke oder Kistenstapeln, die Älteren toben sich bei der Plattschaufel-Weltmeisterschaft oder der Wackelbalkenschlacht aus. Weitere Informationen unter: https://www.glueck... [ mehr ]

Schiff, Schlemmen, Sightseeing [ vom 29.05.2013 ]

Lufthansa City Center bietet Sonderreisen mit Gourmetprogramm Zusammen mit der A-ROSA Flussschiff GmbH hat Lufthansa City Center, eine Reisebürokette, 3 Kreuzfahrten auf Rhein und Rhône zusammengestellt. Die exklusiven Gourmetfahrten finden nur von Juni bis Anfang Juli statt. Auf den jeweils 8-tägigen Panoramatouren gehen Passagiere tagsüber zum Sightseeing in Städte wie Lyon, Avignon, Amsterdam oder Straßburg. Abends gibt es an Bord ein Gala-Dinner. Im Preis sind Vollpension, ein Premium-Getränkepaket, täglich servierte Spezialitäten-Menüs, 4 frei wählbare Ausflüge, 30 Prozent auf SPA-Anwendungen, Zimmerservice und Vorträge und Verkostungen von Wein, Käse oder Schokolade enthalten. Die Rhône-Reise startet jeweils am 01. und am 08. Juni 2013. Neben Lyon werden auch historische Städte wie Arles und Avignon e... [ mehr ]

Was die Profis nervt [ vom 28.05.2013 ]

Umfrage unter Touristikern Auch Führungskräfte der Reiseindustrie lassen sich den Spass auf privaten Urlaubs- und Geschäftsreisen vermiesen. Im Auftrag des Travel Industry Clubs ermittelte das Beratungsunternehmen Trendscope in einer Umfrage die Hitliste der Launeverderber. Ärgernis Nummer 1 ist ein verspäteter Abflug oder Streiks auf dem Airport. Fast so nervig erscheint die enge Bestuhlung der Economy Klasse und der Verlust des Reisegepäcks. Am unfreundlichen Service durch das Kabinenpersonal stören sich 53 Prozent. Oft sind es auch die Nachbarn, die dem Profi auf den Keks gehen, wenn sie ungehemmt die Sitzlehne in Anspruch nehmen oder dem Alkohol zuviel Zuspruch zuteil werden lassen. Weiter unten auf der Negativliste stehen schreiende Kleinkinder, schlechtes Essen oder müdes Unterhaltungsprogramm. Mal angekommen n... [ mehr ]

Haubenmässig wellnessen [ vom 27.05.2013 ]

Das Central im Ötztal mit speziellen Angeboten Wer auch mal seine Gäste zuhause, sterne- bzw haubenmässig bekochen will, der könnte einen Gourmetkochkurs mit Gottfried Prantl buchen. Prantl gehört zu den 10 Topköchen Österreichs, derzeit mit 2 Hauben dekoriert und der „Goldenen Haube“ von Gault-Millau ausgezeichnet, der mindestens 10 Jahre lang Topleistungen bietet. Ausgangspunkt für den Kochkurs ist Das Central-Alpin, Söldens einziges Fünfsterne-Haus. Dieses Hotel, Hotspot im Winter, hat auch im Sommer einiges zu bieten: in nächster Nähe liegt Europas höchster Nordic-Walking-Trail, das Ötzi-Dorf,die Erlebniswelt Area47 mit Rafting,Canyoning und Hochseilgarten. Im Haus selber darf man sich auf Wellness-und Beauty-Behandlungen freuen und natürlich auf die Küche von Gottfried Prantl. Highlight des Centrals i... [ mehr ]

Männlich, alleine, gutaussehend [ vom 24.05.2013 ]

Wer die besten Chancen auf ein kostenloses Upgrade im Flugzeug hat 700 internationale Flugbegleiter befragte Skyscanner, eine unabhängige Reisesuchmaschine, welche Passagiere bei ihnen die besten Chancen auf ein kostenloses Upgrade haben. Das Ergebnis ist relativ eindeutig. 61 Prozent der befragten Crew Mitglieder geben an, schon mal ein kostenfreies Upgrade genehmigt zu haben. Die meisten davon waren: Männliche, alleinreisende, gut gekleidete Passagiere Mitte 30. Schlechte Chancen haben dagegen vor allem jüngere Frauen in Gruppen mit „auffallender“ Kleidung. Alleinreisende haben grundsätzlich die besten Chancen, ebenso Vielflieger. Auch Verletzungen wirken sich günstig aus. Fast zwei Drittel der Flugbegleiter gab an, Reisende mit einem gebrochenen Arm oder Bein zu bevorzugen. Die Top 10 Tipps der Flugbegleiter f... [ mehr ]

Seite:  1 ... 49  50  51  52  53 ... 56  letzte 
eXTReMe Tracker