HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       SUCHE       KONTAKT

Tee 1 von Pebble Beach liegt in Bad Griesbach [ vom 16.11.2017 ]



Das Quellness Golf Resort Bad Griesbach präsentiert zwei neue Hightech-Golfsimulatoren
Mit zwei Hightech-Golfsimulatoren bietet das Quellness Golf Resort Bad Griesbach einen neuen Indoor-Service für Golfer und Urlaubsgäste an.

Die Technik ist hochmodern, die Bildschirmdarstellung beeindruckend und viele der 90 in Kürze zur Auswahl stehenden Golfplätze weltberühmt – mit zwei Golfsimulatoren der neuesten Generation lässt sich ab sofort bequem und wetterunabhängig die Golfsaison verlängern. Die Simulatoren stellen dank Full HD Kurzdistanz Beamer die Golfplätze nicht nur im 16:9 Kinoformat auf vier Metern Breite äußerst wirklichkeitsgetreu dar, sondern liefern über eine Sensorplatte im Boden auch nach jedem Schwung präzise Messdaten auf Profiniveau. Ermittelt und sofort angezeigt werden etwa Ballgeschwindigkeit, Abflugwinkel des Balles und dessen Flugrichtung. Daten, die Golfer entweder zur individuellen Analyse oder mit Hilfe eines zugebuchten Golflehrers zur Spielverbesserung einsetzen können. Zum gezielten Techniktraining stehen auf den Golfsimulatoren neben derzeit 30 exklusiven Golfplätzen aus aller Welt auch eine Driving Range, ein Putting Green sowie ein Kurzspielbereich zur Verfügung. Geschwungen und geputtet wird auf einem vier mal vier Meter breiten, speziell für Golfer entwickelten hochwertigen Kunstrasen.
Gebucht werden kann das Spiel von jedermann ab sofort zum Einführungspreis von 29 (statt 35) Euro pro Stunde, die maximale „Flightgröße“ liegt wie auf dem realen Golfplatz bei vier Personen. Ein Handicap-Nachweis ist nicht vonnöten, auch Golf-Neulinge können daher unkompliziert erste Schwünge machen.
Ausführliche Informationen unter https://www.quellness-golf.com/simulator
Redakteur: Bo Quelle: Quellenstudium Resort Bad Griesbach

eXTReMe Tracker