HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       SUCHE       KONTAKT

Mit 150 Sachen kopfüber den Berg hinab [ vom 01.02.2018 ]

Weltlängste Zipline im Emirat Ras Al Khaimah

Das Emirat Ras Al Khaimah hat mit der längsten Seilrutsche der Welt ein Prestigeprojekt eröffnet und damit bereits einen Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde geschafft. Die neue Zipline startet am höchsten Berg der Vereinigten Arabischen Emirate Jebel Jais. Der „Jebel Jais Flight“ misst 2.830 Meter und bietet Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 150 Stundenkilometern. Ein Stahlkabel wiegt über sechs Tonnen. Adrenalin-Junkies aus aller Welt können das Abenteuer genießen.
Die Mega-Attraktion verläuft auf 1.680 Metern Meereshöhe über eine Gebirgsschlucht. Vom Start an haben die Teilnehmer in Superman-Manier freien Blick in die Tiefe. Freunde und Familienmitglieder können nebeneinander um die Wette „fliegen“. Während des zwei- bis dreiminütigen Trips werden Spitzengeschwindigkeiten von 120 bis 150 Stundenkilometern erreicht, wobei Dauer und Geschwindigkeit abhängig vom Gewicht der Teilnehmer und den Witterungsverhältnissen sind.

Das Zipline-Erlebnis kostet 650 VAE-Dirham (circa 57 Euro). Teilnehmer müssen mindestens 1,20 Meter groß und 45 Kilogramm schwer sein. Altersbeschränkungen gibt es keine. Das Höchstgewicht beträgt 150 Kilogramm.
Infos und Buchungen von „Jebel Jais Flight“ bei https://www.toroverdeuae.com.

Redakteur: bo Quelle: Ras Al Khaimah

eXTReMe Tracker