HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       SUCHE       KONTAKT
Foto by:
Foto by: großzügiger Schnitt
Foto by: Casas
Foto by: luxuriöse Innenausstattung
Foto by: Alles in Weiss

Schöner Wohnen in Victor’s Villas [ vom 05.02.2018 ]

Ferienhäuser in der Nähe von Lissabon und Cascais
Bezahlbare Ferienhäuser an tollen Ferienorten sehen meist so aus: Funktional, eher spärlich-nüchtern möbliert, hässliche Kunstdrucke an den Wänden, die Dusche hat ihre besten Zeiten schon hinter sich und in der Küche fehlen Korkenzieher, Weingläser, scharfe Messer. Aber aufgepasst: Es geht auch anders. Victor’s Villas und Casas in Malveira-Guincho an der Costa do Sol in Portugal machen es vor, wie Urlaub im Ferienhaus zum Erlebnis für alle Sinne werden kann. 25 Kilometer von Lissabon entfernt, zwischen dem exklusiven Badeort Cascais und der Weltkulturerbe-Stadt Sintra, steht gleich eine ganze Siedlung geschmackvoll eingerichteter Ferienhäuser für 2 bis 8 Personen, inmitten von Gärten und üppig blühender Natur, nur zwei Kilometer Luftlinie vom Strand entfernt. Von außen sind sie kaum voneinander zu unterscheiden.
Wer eintritt, merkt dann schnell: Hier ist der Name tatsächlich Programm. In der coolen Casa Negra zum Beispiel ist das luxuriöse Interieur auf die Farbkombination schwarz und weiß abgestimmt, von den opulenten Möbeln bis hin zu Teppichen, Lampen, Bildern und Vasen. Soll es lieber bunt und fröhlich sein? Kein Problem. Um die Ecke steht eine Casa in pink zur Auswahl, gleich nebendran ein Haus ganz in orange gehalten, in türkis, silber, blau und vielen weiteren Farben. Die Marmor-Bäder sind elegant, neu, die Wohn- und Schlafzimmer gemütlich-chic. In der Küche muss niemand nach dem Flaschenöffner suchen. Die Casa Rosa sei der Farbfavorit vor allem von jüngeren Gästen, berichtet Teresa Ceyrat, die Managerin der Anlage.
Das allerschönste Haus ist aber die Villa Branca. Wer den Wohntraum auf 240 Quadratmetern betritt, ist erstmal überwältigt: Fast alles ist in weiß gehalten, Betten, Vorhänge, die elegante Essgruppe im großen Wohnzimmer, sämtliche Sofas, Sessel, Teppiche. Verspiegelte Leuchter, Lampen, schwere Glastische sowie riesige Spiegel im gesamten Haus sorgen für glamouröse Atmosphäre. Das Holzparkett und die echten Holztüren machen es zugleich gemütlich. Vergessen Sie alles, was sie bisher in Luxus-Hotels und Ferienhäusern erlebt haben: Wer sich hier einmietet, darf sich vorkommen wie bei „Königs“. Oder schlicht bei „Schöner Wohnen“: Die weiße Villa bietet Einrichtung in höchster Perfektion. Fernseher, Stereoanlage, W-Lan: An nichts wurde gespart. Die riesige Küche ist so perfekt ausgestattet, dass sie keine Wünsche offen lässt. Besser als im eigenen Zuhause. Selbst die Kapsel-Kaffeemaschine sowie die Haustürschlüssel mit üppigen Quasten sind in weiß gehalten. Chapeau, die Innenarchitektin der Hotelgruppe Victor’s hat ganze Arbeit geleistet, mit viel Liebe zum Detail.
Natürlich hat die Villa Branca auch einen nicht einsehbaren Garten, eine schick möblierte Terrasse, Sonnenliegen und einen eigenen großen Pool. Außerdem eine Dachterrasse mit Blick aufs Meer im ersten Stock. Sie ist eine Art Puffer zwischen dem Ost- und dem Westflügel des Hauses. Mindestens 8 Personen finden in den vier Schlafzimmern Platz, alle mit Zugang zum eigenen Bad. Ideal für eine Großfamilie. Oder für beste Freunde. Die kleineren Casas gegenüber sind lange nicht so groß. Alle Victor’s Ferienhäuser sind aber gleichermaßen geschützt durch eine Security-Schranke am Eingang der Siedlung. Nur der, der hier wohnt, hat auch Zugang zu den Häusern.
Egal, ob Casa oder Villa: Wer das Meer liebt, Ruhe und ein wenig Luxus obendrein, ist hier gut aufgehoben. Teresa, die übrigens sehr gut deutsch spricht, hilft bei der Urlaubsplanung, vermittelt Mietwagen, Flughafenshuttle, organisiert Partys mitsamt Catering und gibt Tipps, wo man sehr gut portugiesisch essen gehen kann. Im Umkreis von 10 Kilometern finden Gäste nicht nur die malerischen Städte Cascais, Estoril oder Sintra. Es gibt zudem fünf Golfplätze zu entdecken, die Hauptstadt Lissabon sowie den Aussichtspunkt „Cabo da Roca“, den westlichste Punkt des europäischen Festlands. Schöner Wohnen in Portugal ist übrigens erschwinglich. Preislich geht es mit rund 100 Euro pro Tag Mehr dazu unter https://www.victors-portugal.de
Weitere Informationen zu Estoril: http://https://www.reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=1633&cat=reisen
Weitere Informationen zur Region Cascais: http://https://www.visitcascais.com
Zu Golfen in der Region:
Quinta Marinha: http://https://www.reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=1710&cat=golf
Beloura Pestana: http://https://www.reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=1698&cat=golf
Lisbon Sports Club: http://https://www.reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=1696&cat=golf
Penha Longa: http://https://www.reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=1665&cat=golf
Oitavos Dunes: http://https://www.reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=1648&cat=golf
Estoril: http://https://www.reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=1634&cat=golf
Redakteur: bg, Fotos bo Quelle: eigen

eXTReMe Tracker