HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       SUCHE       KONTAKT

Der See, an dem Zitronen blühen [ vom 12.02.2018 ]

Blütenpracht am Lago Maggiore
Goethe war zwar nicht am oberitalienischen Lago Maggiore, aber sein berühmtes Zitat von den blühenden Zitronen hätte hier entstehen können. Während auf den Bergen der angrenzenden Ossola-Täler noch Schnee liegt, brechen unten am See die Blüten auf.
Zu den ersten Frühlingsboten gehören Gli Agrumi di Cannero Riviera vom 10. bis 19. März. Das Fest der Zitruspflanzen ist einer der Publikumsmagneten am See. Orangen- und Zitronenbäume zeigen ihre Pracht und geben die allerschönsten Postkartenmotive ab. Die Zitruspflanzen sind an diesem Ufer seit dem 17. Jahrhundert zu Hause, und dass sie überhaupt so weit nördlich gedeihen ist dem einzigartigen Mikroklima zu verdanken: eine malerische Bergkulisse schützt den Ort vor Nordwinden.
Beim Fest geht es nicht nur um das Bestaunen der schönen Blüten, sondern um alles rund um die Früchte: Neben geführten Besichtigungen der Gärten gibt es Kunstaustellungen sowie Märkte und Stände, auf denen Produkte in aller Vielfalt von Konfitüren bis Gebäck rund um Orangen und Zitronen angeboten werden. In diesem Jahr feiern Gli Agrumi ihr 10. Jubiläum, und das Fest fällt besonders familienfreundlich aus: auch Gartenworkshops für Kinder werden angeboten. Und es gibt sogar Ausflüge auf dem Katamaran, auf denen man sich den am Lago Maggiore meist nur leichten Wind um die Nase wehen lassen und die blühende Szenerie vom Wasser aus betrachten kann.
Mehr unter https://www.cannero.it/de
Redakteur: bo Quelle: Verbania Tourismus

eXTReMe Tracker