HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       SUCHE       KONTAKT

Zur Venus ohne Wartezeit [ vom 14.02.2018 ]

Vergünstigungen mit neuem City Pass in Florenz
Wer in der italienischen Stadt Florenz in eines der berühmtesten Museen der Welt, den Uffizien will, um sich Sandro Boticellis „Venus“ oder „Judith und Holofernes“ anzusehen, muss mindestens eines mitbringen: viel Zeit ! Das lange Anstehen kann man sich aber sparen, wenn man sich den neuen Florenz City Pass anschafft, der freien Eintritt und bevorzugten Einlass zu Sehenswürdigkeiten wie den Uffizien bietet. Auch beim Besuch der Galleria dell’ Accademia zahlen die City Pass-Nutzer keinen Eintritt und umgehen die Warteschlange. Darüber hinaus sind eine Reihe weiterer Attraktionen kostenfrei, darunter das Leonardo da Vinci Museum, das Jüdische Museum mit Synagoge sowie der Santo Spirito Komplex aus dem 15. Jahrhundert. Eine Stadtführung ist ebenfalls inklusive. Optional kann der Pass um ein Nahverkehrsticket erweitert werden. Innerhalb von 48 Stunden nach Buchung kann er per e-mail zugestellt werden, zusätzlich gibt es einen Reiseführer als Paperback. Er gilt wahlweise für ein, zwei oder drei Tage und kostet ab 59,90 Euro für Erwachsene, ab 39,90 Euro für Jugendliche und ab 19,90 Euro für Kinder. Reisebüros erhalten für die Buchung zehn Prozent Provision.
Diesen Pass, weitere Informationen auch für 13 weitere Städte gibt es unter https://www.turbopass.de/florenz
Redakteur: bo Quelle: Turbopass

eXTReMe Tracker