HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       SUCHE       KONTAKT

Vom Japan-Garten bis zur Rhododendron-Sammlung [ vom 13.09.2018 ]

Grün satt auf einer Gartentour durch Polen
In Polen stehen nicht nur schöne Schlösser, sondern auch passend schöne Gärten dazu. Der Reiseveranstalter Aktiv Tours hat jetzt eine „Gartentour“ aufgelegt, bei der die Reisenden das Land aus dieser Perspektive kennen lernen. Auf der achttägigen Gartentour beginnt man mit der Besichtigung der Altstadt in Warschau sowie dem ?azienki-Park mit angeschlossenem Botanischen Garten. Auf dem Weg nach Posen gibt es Führungen im Dorf Nieborow mit seinem Schloss und Barockgarten sowie im romantischen Park Arkadia der Fürstin Radziwill – beide gehören zu den schönsten Gärten Polens. In Posen besichtigt man sowohl die schöne Altstadt, als auch die botanischen und dendrologischen Gärten. In Breslau stehen neben dem Besuch der Altstadt auch der botanische und japanischen Garten auf dem Programm. Sehenswert: Im Arboretum nahe Breslau findet sich die größte und älteste Rhododendrensammlung in Polen. Eine abendliche Schifffahrt auf der Oder rundet das Programm ab. Die Reise endet in Krakau, wo neben anderen Sehenswürdigkeiten die Besichtigungen der Stadt als auch des Wawel-Schlosses eingeplant sind. Diese Tour kann als 8-Tage/7-Nächte-Tour für 20 Personen gebucht werden inklusive deutschsprachige Reiseführung, Bustransfers, Besichtigung und Eintritte in den beschriebenen Städten, Schlösser und Gärten. Übernachtet wird in 3-Sterne-Hotels übernachtet. Hier bezahlt jede Person im Doppelzimmer inklusive Halbpension ab 703,50 Euro (ohne Anreise), im Einzelzimmer zahlt jede Person 864,50 Euro.
Weitere Informationen unter http://aktivtours.com.pl/de
Redakteur: bo Quelle: Aktiv Tours

eXTReMe Tracker