HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       SUCHE       KONTAKT

Das Anti-Trump-Hotel [ vom 11.10.2018 ]


das Eaton Hotel als „Tesla der Hotels“
Dieses Hotelkonzept ist mal ein ganz anderes: „Wir stellen die Bühne für Gäste, Einheimische und Mitglieder,die sich zur Kreativität und Bewußtseinsbildung sammeln“ so lautet das Motto des Eaton Hotels in Washington, nur wenige Blocks von der Trump-Hotelkette in Washington, D.C. entfernt. Das „interdisziplinarische Hotel“stellt provokative Inhalte,radikale Annäherungen an Essen,Trinken, Sport, Kunst und Wellness in den Mittelpunkt.
Das startet mit “group sound bath” im Wellnesscenter und endet mit Bürgerrechts-Workshops in der Lobby bis zum Frauen-Widerstands-Chor, der Protestsongs in der Rooftopbar schmettert. Dies sind nur einige Beispiele, was sich an einem normalen Wochenende im weltweit ersten „Aktivisten-Hotel“ so tut.
Ausgedacht hat sich das alles die 36jährige Tochter des Vorstandsvorsitzenden der die Eaton Hotels einschließenenden Great Eagle Holding, Katherine Lo Ka Shui. Die Yale-Absolventin sollte eine völlig neue Art von Hotel erfinden, einen „Tesla der Hotels“, und das Anti- Trump-Hotel kam dabei heraus.
Die Zimmerpreise starten bei 199 US-Dollar, schließen aber schon progressive Programme mit ein. Demnächst eröffnen weitere Eaton Hotels nach diesem Prinzip, Hongkong noch in diesem Jahr, im folgenden in Seattle und San Francisco.
Redakteur: Bo Quelle: The Guardian

eXTReMe Tracker