HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       SUCHE       KONTAKT
Foto by:
Foto by: Zimmer
Foto by: Park bei Nacht
Foto by: Frühstücksraum
Foto by: Bibliothek
Foto by: de Wiemsel
Foto by: Mit E-Bike durch Ootmarsum

Traumhotel mit E-Bike [ vom 08.11.2018 ]

Das Parkotel de Wiemsel im holländischen Ootmarsum
Geführt wird es als 4-Sterne-Superior-Haus. Wer eincheckt, merkt aber schon nach kurzer Zeit: Das Parkhotel de Wiemsel am Rand des holländischen Künstlerstädtchen Ootmarsum bei Enschede hätte ganz locker 5 Sterne verdient. Es sind die vielen Details, die den Gast in diesem neu renovierten Relais & Chateaux-Hotel zum König machen: Der Check-In ist herzlich, bestens vorbereitet, ein Willkommensdrink gehört dazu. Schwingt die Tür zum riesigen Doppelzimmer auf, mag man gar nicht mehr aufhören zu schnuppern. Der Raum ist herrlich beduftet und so groß, dass die Gäste darin Walzer tanzen könnten. Kaffeemaschine, ebenerdige, top-moderne Dusche, Extra-WC, Bewegungsmelder für dezentes Nachtlicht am Bett: An alles ist gedacht.

Die Suiten haben jeweils eigene Terrassen mit Zugang zum gepflegten Park – und bieten einen Ausblick vom bequemen Bett aus ins Grüne. Wer in der Früh gern joggt, braucht nach dem Aufstehen nur rasch in Laufschuhe und –dress schlüpfen, Terrassentür auf und los geht’s auf ein paar Runden durch den hoteleigenen Park.

Wer lieber schwimmen geht, kann sich bis abends 22.00 Uhr im großzügigen Indoor-Pool tummeln. Saunen, Wellnessbereich und Beauty-Farm sind gleich um die Ecke. Und nicht ganz unwichtig: Die Preise für die Schönheitsbehandlungen sind – verglichen mit deutschen Häusern - sehr erschwinglich. Für alle mutigen Gäste ist der Außenpool selbst jetzt im Herbst noch beheizt und wird in der Dämmerung mithilfe der Poolbeleuchtung perfekt in Szene gesetzt. Wer das Abend-Menü im Hotelrestaurant mitgebucht hat, fühlt sich eher an Spanien erinnert als an Holland: Draußen der große Swimmingpool inmitten des toll angeleuchteten Parks – drinnen heimelige Kaminatmosphäre, hervorragendes Essen und ein gutes Glas Rotwein. Ein 3-Gänge-Menü ist für 46 Euro pro Person zu haben, vier Gänge kosten 56 Euro.

Das Personal ist so gut geschult, dass es am nächsten Morgen noch die Zimmernummern der Gäste parat hat, die zum Frühstück kommen. Die Riesenauswahl an frisch gebackenem Brot, an Eierspeisen und selbstgemachen Marmeladen überzeugt. Holländischer Hering und ein Glas Prosecco zum Start in den Tag dürfen nicht fehlen. Die Details machen nun mal den Unterschied. Ein ganz besonderes Angebot hat jedoch der hoteleigene Radl-Fuhrpark parat. Unzählige Hollandräder warten in einem großen Schuppen auf fahrradbegeisterte Gäste – mit und ohne Elektroantrieb.

Unser Tipp: Unbedingt eines der nagelneuen E-Bikes ausleihen (20 Euro pro Tag), durch die herrlichen Wiesen und Wälder der Grenzregion Twente strampeln – und am Ende in Ootmarsum einkehren. Das Zentrum des 700 Jahre alte kleinen Städtchens ist nur etwa 15 Radlminuten vom Hotel entfernt. Es lohnt sich. Der Ort mit seinen wunderbar restaurierten Fachwerk-Häusern und kleinen Gassen ist d e r Hot-Spot für holländische Glaskünstler, Maler und Schnaps- und Ginbrennereien – und definitiv einen Besuch wert. Gleiches gilt für die Golfplätze in der Region wie der 27-Loch-Platz Het Rjik van Sybrook ( siehe https://reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=2014&cat=golf )

Hotelspecials (https://www.parkhotel-dewiemsel.nl):

Zwei Übernachtungen mit Frühstücksbüffet und Champagner zur Begrüßung, 3-Gang-Menü, Spa und Wellness-Nutzung sind ab 229 Euro pro Person buchbar.

Das gleiche Angebot gibt es als Golf-Package plus 1 x Greenfee für den Golfclub Het Rjjk van Sybrook für 279 Euro pro Person. Oder für Spa-Begeisterte inklusive Gesichtsbehandlung für 289 Euro. 89 Euro kostet jeweils die Verlängerungsnacht inkl. Frühstück.

Das Weihnachtsspecial mit drei Übernachtungen, tollen Mehrgänge-Menüs und Live-Musik an den Festtagen sowie einer Oldtimerbusfahrt durchs romantische Ootmarsum ist für 489 Euro pro Person zu buchen, das zweitägige Silvester-Paket kostet 409 Euro.
Redakteur: bg, Foto: bo Quelle: eigen

eXTReMe Tracker