HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       SUCHE       KONTAKT

GOLFEN

Seite:  1 ... 17  18  19  20  21  22 

Gewöhnungsbedürftiges Spiel [ vom 08.05.2014 ]

Golfen auf Phuket Wer bisher „nur“ in Deutschland oder Europa golfend unterwegs war, wird sich auf der thailändischen Insel Phuket neu einstellen müssen. Hier bekommt man eine Ahnung davon, warum Golf als reiner Zeitvertreib für Superreiche verstanden werden kann, denn schon die Preise sind für dortige Einkommensverhältnisse exorbitant hoch und auch im Vergleich zum europäischen Mittel ganz oben angesiedelt. Da man auf allen Golfplätzen in der Regel einen Caddie nehmen muss, der auch noch ein Trinkgeld in der Höhe der Caddie-Fee erwartet, kommen schnell mal 150 € für eine 18-Loch-Runde zusammen. Das entspricht in etwa dem Durchschnitts-Monatslohn in Thailand ( liegt in den touristischen Zentren zwar doppelt so hoch, aber man stelle sich vor, eine Runde Golf würde in Deutschland die Hälfte eines durchschnittlichen... [ mehr ]

Die 9 Löcher des Wassers [ vom 30.04.2014 ]

Der Phuket Country Golf Club Für die Einheimischen müssen Golfer schwer reich sein: eine Runde Golf mit Caddie ( fast immer weiblich und Pflicht) und Cart kostet auf den besseren Plätzen schon mal einen halben Monatsverdienst. Der Phuket County Golf Club gehört mit seinem 9-Loch-Kurs und einem Preis von ca. 70 Euro ( inklusive Pflichttrinkgeld für den Caddie und Hotelshuttle) zum durchschnittlichen Preisniveau der circa 10 Plätze der Insel. Ziemlich mittig gelegen zwischen der Stadt Phuket und dem Strandort Patong sind Gäste herzlich willkommen, Handicaps müssen nicht angegeben werden. Dennoch wird höheren Handicapern der Spaß sehr schnell vergehen, denn diese 9 Löcher haben es in sich: 90 Prozent des Spieles haben mit Wasser zu tun und fast jeder Schlag, der nicht das Fairway trifft, landet im Wasser oder im Aus. Scho... [ mehr ]

West Virginia - Eldorado für Golfer [ vom 29.04.2014 ]

Golfabenteuer in beeindruckender Naturkulisse Von Mai bis Oktober kann man im US-Bundesstaat West Virginia ideal Pitchen und Putten. Im Frühling und Sommer sorgt das etwas kühlere Klima für sattgrünge Fairways. Besonders durch die vorherrschenden landschaftlichen Gegebenheiten hebt sich die Golfdestination von anderen ab. Golfplätze sind hier Hügellandschaften, verlaufen entlang reißender Flüsse oder durch friedliche Täler. Für jeden ist etwas dabei, egal ob Anfänger oder Profi, auf den mehr als 100 Golfplätzen an der Ostküste der USA. 1884 wurde hier der erste amerikanische Golfclub in White Sulphur Springs eröffnet. Der sogenannte Oakhurst Links diente ausschließlich dem privaten Golfspiel von 4 Männern. Der 9-Loch-Platz gilt heute als erster Golfplatz der Vereinigten Staaten. Mehr als 50 neue Plätze hab... [ mehr ]

Tirols neuster Abschlag [ vom 23.04.2014 ]

Neuer Golfplatz hat eröffnet Einige von Österreichs innovativsten Skigebieten in Tirol und Kärnten betreibt die Schultz-Gruppe. Das jüngste Projekt ist jedoch nicht schneeweiß, sondern "green". Am 19. April 2014 wurden die ersten neun Bahnen des 18-Loch-Courses des Golfclubs Zillertal Uderns eröffnet. Ab dem 1. Juli 2014 können alle 18 Löcher des Par 71 Platzes bespielt werden. Schon seit dem 15. März sind die Driving Range mit überdachten Abschlägen und die neue Golfschule Zillertal unter der Leitung von PGA-Headpro MMag. Simon Knabl geöffnt. Auch das Kurzspielareal mit Putting, Pitching und Chipping Green inklusive Sandbunker sowie der Golfshop sind bereits offen. Der Platz erstreckt sich über 65 Hektar mit leicht hügeligen Obsthainen, Teichlandschaften, vielen Bunker, gepflegten Fairways und bewegten Greens.... [ mehr ]

Golfturnier von „Mein Schiff“ [ vom 17.04.2014 ]

Finale auf Malle Die Golfturnierserie von TUI Cruises geht vom 19. Juni bis 23. August 2014 bereits in die vierte Runde. Golfspieler erleben deutschlandweit unter dem Motto "Wohlfühlgolfen" sieben unterschiedliche Golfclubs. Den Auftakt bildet das Turnier am 19. Juni 2014 im Golfclub Coesfeld im Münsterland. Höhepunkt der Turnierserie ist das Finalevent vom 31. Oktober bis 2. November 2014 im Dorint Royal Golfresort & Spa Camp de Mar auf Mallorca. Das Finalturnier wird auf dem bekannten Platz Golf de Andratx ausgetragen. Die Finalteilnehmer können sich außerdem bei einer Schiffsbesichtigung der Mein Schiff 3 im Hafen von Palma de Mallorca einen Einblick in die Wohlfühlatmosphäre an Bord verschaffen. Gegen gestaffelte Mitglieder- und Gäste-Startgelder kann jeder Golfspieler ab 19 Jahre mit entsprechender Spielberechtigung... [ mehr ]

Golf und Steuern [ vom 10.04.2014 ]

Mitgliedsbeiträge von der Firma bezahlen Eigentlich wärs doch eine klare Sache: Zahnärzte, Anwälte, Eventmanager, Künstler, sie alle können auf Golfplätzen bestens Kunden ansprechen und werben, also müsste doch auch der Mitgliedsbeitrag des Golfclubs von der Steuer absetzbar sein. So einfach ist die Sachlage nicht: Eine Steuerberatungsgesellschaft schickte ihren angestellten Gesellschafter in einen Golfclub zur Kundengewinnung. Aufnahmegebühr, Investitionsumlage und Jahresbeitrag von insgesamt über 3300 Euro wurden von der Firma übernommen. Der Bundesfinanzhof (BFH) hat dazu ein Urteil des Niedersächsichen Finanzgerichts bestätigt: Bezahlt der Arbeitgeber den Mitgliedsbeitrag für den Golfclub, muss der Arbeitnehmer den Betrag als Arbeitslohn versteuern. Die gezahlten Beiträge für den Golfclub sind ein geldwerter... [ mehr ]

Golf-Lexikon: Was ist eigentlich ein Mulligan? [ vom 02.04.2014 ]

Der wundersame zweite Schlag „Dann nehm ich mir jetzt einen Mulligan“. Welcher Golfer hat in einer lockeren Privatrunde noch nicht diesen Spruch nach einem missglückten Abschlag seines Mitspielers gehört? Und das ist doch sehr erstaunlich, denn den „Mulligan“ gibt es offiziell gar nicht. Als „Mulligan“ versteht man einen wiederholten Abschlag, den man einmalig straffrei ausüben darf. Hier wird der erste Schlag dann als Fehlschlag angesehen. Der Mulligan darf jedoch nur nach dem ersten Abschlag erfolgen, also nicht an den Folgelöchern. Aber da es ihn ja offiziell sowieso nicht gibt, wird er von vielen Spielern auch so irgendwann einmal während der Runde ausgeführt. In der amerikanischen Sprache steht „Mulligan“ seit den 1940igern ganz allgemein für „ eine zweite Chance, ohne die erste zu werten“. Und wo... [ mehr ]

Mit Plastik Golfen [ vom 27.03.2014 ]

Golf Cards als Angebot Die kleinen Plastikkärtchen brauchen mittlerweile in der Geldbörse mehr Platz als die Geldscheine. Bonus-Meilen-Karte, Krankenkarte, Kontokarte, Personalausweis, Rabattkarte, Führerschein, Einkaufsausweis, alles gibt’s im schönen Plastik im Scheckkarten-Format. Für 90 Euro Jahresbeitrag bietet sich zur Ergänzung des Plastikstapels zum Beispiel die „Golf Fee Card“ an. Damit erhält der Besitzer auf 2600 Golfplätzen weltweit bis zu 50 Prozent Ermässigung aufs Greenfee ( manchmal aber auch nur 10 Prozent und manchmal auch nichts, wenn es der falsche Tag oder grade Ferienzeit ist), Discount bei Autovermietern, Reisebuchungen, Golf-Equipment und beim Blumenversand. Die gleichen Leistungen gibt es auch etwas sinnvoller in Verbindung mit einer Kreditkartenfunktion und Reiseversicherungspaket für 95 ... [ mehr ]

Schlemmer- Golf-Turnier [ vom 17.03.2014 ]

Relais&Chateaux loben erstmals Golftrophy aus Sie gehören weltweit zu den Häusern, die man ohne zu zögern aufsuchen kann, die Hotels der Relais&Chateaux (RC). Nicht nur das meist sehr stilvolle Ambiente, sondern auch die Küche steht bei den RC-Anhängern immer im Vordergrund. Schön, das gerade RC in diesem Jahr mit einer Golftrophy versucht, ein Highlight für Golfer und Schlemmer zu setzen. Die Relais & Châteaux Golftrophy startet am 31. Mai in der Oberpfalz auf dem Golfplatz Schwanhof. Die kulinarische Leitung für das Catering auf dem Platz und für die festliche Abendveranstaltung im Relais & Châteaux Hotel Burg Wernberg hat der 2-Sternekoch Thomas Kellermann. Weitere Stationen sind am 15. Juni der hessische Golfclub Waldeck am Edersee in Verbindung mit dem Relais & Châteaux Die Sonne Frankenberg, wo Sternekoch Flo... [ mehr ]

Die neusten Trends für Golfer [ vom 14.03.2014 ]

Die Golftage in München Egal ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Profis, alle tummeln sich auf der Publikumsmesse in München. Bereits zum fünften Mal finden die Golftage, dieses mal vom 21. – 23. März, statt, mit einer neuen Rekordzahl von 130 Ausstellern. Erwartet werden mehr als 10.000 sportbegeisterte Besucher, die auf der Messe Shoppen, Netzwerken oder Verweilen wollen. Neben zahleichen Ausrüstern wie JuCad, TiCad oder PG-Powergolf, die auf den Golftagen München ihre neusten Modelle präsentieren, bieten auch Golfhändler wie Fairway Golfshop, Golfkantine oder Tedgolf eine breite Angebotspalette an Golfequipment und Zubehör an. Wer auf der Suche nach neuen Schlägern ist, ist auf der 600m² Driving Range genau richtig. Getesten werden können Schläger von Marken wie Callaway, Cobra Puma, Honma, PING, Made to Me... [ mehr ]

Infiziert in Adendorf [ vom 06.03.2014 ]

Zur Platzreife in drei Tagen. Geht nicht? Geht. Ein Erfahrungsbericht von Berrit Gräber Eigentlich hat mich der Golfsport nie sonderlich gereizt. Viel zu elitär. Kostspielig. Zeitraubend. Allein die Vorstellung, erstmal wochenlang in einem Kurs mit 25 weiteren Anfängern an den ersten Schwüngen zu verzweifeln, hat mir schon die Schweißperlen auf die Stirn getrieben. Und dann nochmal viele Abende lang Regeln pauken. Nee, nix für mich. Aber dann kam das unwiderstehliche Angebot der Hotelgruppe Best Western: In nur drei Tagen zur Golfplatzreife, Intensiv-Crashkurs im kleinsten Kreis plus Wellness im angeschlossenen Viersterne-Resort Castanea in Adendorf bei Lüneburg. Das klang nach Spaß, Effizienz und schnellem Erfolg. Um es gleich vorweg zu nehmen: Ich habe tatsächlich die Platzreife geschafft. Mein Coach und Golf-Gott... [ mehr ]

Golfspaß für die ganze Familie [ vom 06.03.2014 ]

Deutschlands verrückteste Golfanlage in Pfullendorf Im Pfullendorfer Seepark Linzgau kommen Golf- und Fußballbegeisterte auf Ihre Kosten. Die Anlage umfasst eine Abenteuer-Golfanlage und einen Fußball-Golf-Platz. Auf der Abenteuer-Golfanlage, die es seit mittlerweile 7 Jahren gibt, finden nicht nur spielfreudige Familien Unterhaltung, sie ist auch für ambitionierte Abenteuer-Golfer und Senioren ein Spaß. Vorkenntnisse werden nicht benötigt, man holt einfach den Golfputter, den Golfball und ein Spielbrett an der Kasse ab und schon kann es los gehen. Die Anlage ist bis Mitte Oktober jeden Tag geöffnet. Alle 18 Bahnen sind mit Kunstrasen belegt und können bei fast jeder Witterung bespielt werden. Auf der Runde gibt es viele kreative Hindernisse zu bewältigen, wie zum Beispiel die Seilbahn an der „Säntis-Bahn“, das ... [ mehr ]

Kneippen und Golfen [ vom 25.02.2014 ]

Erster zertifizierter Golfplatz in Bad Wörishofen Nein, es ist kein Schreibfehler. Der Golfclub Bad Wörishofen liegt nicht mitten in einer Gaststätten und Barmeile, sondern, setzt auf die Kneippsche Naturheilmethode basierend auf den fünf Elementen "Wasser, Kräuter, Ernährung, Bewegung & Innere Ordnung", mit Wasserbecken, Kräutergärten, Kneipp-Menü, 18 Bahnen über sechs Kilometer sowie Mental-Trainings für die Spieler auf dem Platz um. So erhalten die Golf-Gäste des Kneipp-Original Bad Wörishofen in der schnelllebigen Zeit einen Rückzugsort, um zu reflektieren, entspannen und neue Vitalkräfte zu tanken. Vor und nach dem Golfen bringt das Wasser beim "traditionellen Kneippen" in den Armbecken und mit den Kneippschläuchen im Außenbereich, sowie den Fußwannen, Kneippschläuchen und Gießrohren in den Duschen de... [ mehr ]

Grüns der grünen Insel [ vom 11.02.2014 ]

Neuer Golfguide für Irland Wenn nicht dort, wo dann? Irland bietet neben Pilcher-Romantik, urgewaltiger Natur, ausgedehnte Wanderwege, Whiskey, Guinness, die besten Pubs der Welt auch noch die Kleinigkeit von über 400 Golfplätzen. Und dafür gibt es jetzt brandneu den „Golf Guide 2014“, in dem die wichtigsten, schönsten und spielenswertesten Golfkurse der grünen Insel aufgelistet sind. Auf über 120 Seiten aufgegliedert in 7 Regionen wird jeder Golfplatz kurz dargestellt und mit kleinen Icons für das Wichtigste bezeichnet. Jede Region erlebt zunächst eine blumige kurze Vorstellung, bevor die einzelnen Golfplätze in einer Karte kurz und knapp lokalisiert werden. Auch die einzelnen Kurzbeschreibungen entbehren nicht humoriger Details, so wenn über den Forrest Little Golfclub von Dublin bemerkt wird, das er nur einen... [ mehr ]

Leichtes Bergwander-Golf in Hessen [ vom 04.02.2014 ]

Der Golfkurs Groß-Zimmern im Test Die Aussicht ist wirklich toll, die man für ein paar Löcher ab der 2 geniessen kann, doch dem Spieler, der mit diesem Golfplatz nicht vertraut ist, wird die grüne Wand, die sich vor ihm am Abschlag 1 auftut, erst einmal beeindrucken. Wer den ersten Abschlag trifft, hat keine Ahnung , wohin sein Ball denn letztendlich fliegt, denn nach 40 Metern geht das Fairway erst einmal 20 Meter nach oben. Aber wie gesagt: der Ausblick entschädigt. Der Golfplatz liegt auf einem Ausläufer der Reinheimer Hügellandschaft und lässt auf den nördlichen Odenwald mit der thronenden Veste Otzberg blicken. In beiden Testrunden blies uns ein scharfer Westwind entgegen, der das Spiel auf mehreren Löchern deutlich verändert, leider hilft er als Rückenwind weniger häufig. Mit 5848 Metern Länge für die Herre... [ mehr ]

Seite:  1 ... 17  18  19  20  21  22 
eXTReMe Tracker