HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       SUCHE       KONTAKT

GOLFEN

Seite:  1  2  3  4  5  6 ... 24  letzte 

Sehr Schickes in der Oberpfalz [ vom 26.04.2018 ]

Der GC Lauterhofen im Test Guido Hoferer, Clubmanager des Golfclubs Lauterhofen bei Neumarkt in der Oberpfalz, kann es (fast) nicht mehr hören, wenn man ihm erzählt, was er alles richtig macht. Sein Golfclub darf sich zu den ganz Großen dazu rechnen, wenn es um Service und das Wohlergehen der Spieler geht. Schon zur Begrüßung erhält jeder Greenfeespieler ein kleines Papiertütchen überreicht, mit Scorecard, Grün-Tabelle mit Fahnenposition, Prospekt, Stift, Ball, Tees und sogar einem Birdiebuch, das Ganze für 55 Euro in der Woche und 70 Euro am Wochenende. Überall auf dem Platz tut sich neben der Natur noch einiges: da gibt es den Riesentrichter mit Fundbällen, an dessen Ende eine Art Golfball-Kaugummi-Automat steht. Für einen Euro darf man drehen, und wer einen „goldenen Ball“ zieht, sich zusätzlich über einen... [ mehr ]

Kostenlos Golf testen für jedermann [ vom 25.04.2018 ]

die Golf-Erlebniswoche und der Golf-Gesundheitstag  Zum elften Mal bitten die deutschen Golf-Anlagen zur Golf-Erlebniswoche. In der Woche vom 28. April bis 6. Mai kann jeder das Gefühl beim Golfschwung selbst erleben. Wie in den Jahren zuvor lädt die bundesweite Golf-Erlebniswoche unter dem Motto „Einfach vorbeikommen, kostenlos ausprobieren und Spaß haben“ alle Interessierten zum Golfspielen ein. Neu sind in diesem Jahr die von der Allianz- Versicherungen als Partner unterstützten Golf-Gesundheitstage, die vielerorts durchgeführt werden.   „Auf mehr als 400 teilnehmenden Anlagen in ganz Deutschland hat jeder, der schon immer einmal Golf ausprobieren wollte, die Möglichkeit dazu. Wir wollen mit dieser Aktion jedem das Glücksgefühl eines Golfschwungs erlebbar machen. Mit dem Golf-Gesundheitstag zeigen wir den T... [ mehr ]

Links für Linke [ vom 20.04.2018 ]

Der Golfclub Bayreuth im Test Oberhalb der oberfränkischen Wagnerstadt thront der Golfclub Bayreuth, dessen Anlage ein bayerischer Linkskurs ist. Als Linkskurs gelten eher sandige Plätze mit vielen Bunkern, meist windig ohne großen Baumbestand, bei denen Loch 9 am weitesten vom Klubhaus entfernt liegt und die am Meer entstanden sind. Gerade letzteres lässt sich in Bayreuth naturgemäß nicht finden und auch das mit dem Loch 9 stimmt nicht so ganz. Dennoch überwiegen die ersten drei Kriterien und machen den Platz zu einem im landläufigen Sinne „bayerischen Linkskurs“. Und Linkshänder lieben diesen Platz, denn endlich, endlich sind sie im Spiel mal im Vorteil: Ganze 12 (!) Löcher haben auf der rechten Seite eine „Aus“-Linie, die Rechtshänder mit dem Drang zum Slice beim Abschlag einiges an Score-Punkten kostet. De... [ mehr ]

Driver-Schläge verbessern [ vom 09.04.2018 ]

Tipps von Fabian Bünker Fabian Bünker ist PGA Golf Professional und Diplom Trainer des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und hat sich zur Aufgabe gemacht, in seinem Blog wieder den Spaß am Golf für seine Leser zurückzugewinnen, sollten sie ihn denn wegen ihrer Fehler verloren haben: Früher hieß es „Drive for Show, Putt for Dough“. Frei übersetzt, „der Drive ist nur die Show, am Ende kommt es auf das Putten an“. Oder, wie die Jugend heute sagt, „Am Ende kackt die Ente“. Das das kurze Spiel und besonders das Putten immer noch wichtig sind, ist auch grundsätzlich noch richtig. Heute messe ich dem Drive in meinen Trainings aber eine immer größere Bedeutung zu. Denn, wenn der Drive auf dem Fairway liegt, dann wird der Rest des Spiels relativ einfach. Daher 3 einfache Tipps: 1. Tipp für den Platz... [ mehr ]

Um Mitternacht in der Sonne golfen [ vom 09.04.2018 ]

Die “Arctic Open Midnight Sun Golf 2018” in Island Abschlag unter den Strahlen der Mitternachtssonne: In Nordisland genießen Golfer im Sommer ein besonderes Erlebnis. Von Mittwoch, 20. Juni 2018, bis Samstag, 23. Juni 2018, findet in Akureyri das jährliche Arctic Open Midnight Sun Golf statt. Der Münchner Island-Reiseveranstalter Katla Travel bietet dafür ein Urlaubspaket, an welches Interessierte eine individuelle Rundreise durch die Insel aus Feuer und Eis anschließen können. Das internationale 36-Loch-Turnier wird unter dem Stableford-Punktesystem über zwei Tage, beziehungsweise Nächte, mit 18 Löchern pro Tag gespielt. Teilnehmer müssen dabei allerdings keine Profis sein. Auch Amateurgolfer sind willkommen. Während die Sonne dann knapp über dem Horizont stehen bleibt, putten Sportfans den Golfball ins Loch. Da... [ mehr ]

Welcher Golfclub überzeugt die Jury? [ vom 02.04.2018 ]

BayMeGos suchen für den Deutschen Medienpreis 2018 Jetzt schon zum 11.Male suchen die BayMeGos, die bayerischen Mediengolfer, die besten Golfclubzeitschriften, die besten Webseiten und vorbildliche Golfclubs im Bereich Inklusion. Noch bis zum 30.April können alle deutschen Golfclubs ihre Klubzeitschriften, Jahreshefte und- broschüren bei der Jury einreichen. Bewertet werden neben der Aufmachung und der Qualität natürlich auch die Inhalte: Was teilt der Club seinen Mitgliedern mit ? Sind es nur Regularien und Sportergebnisse oder geht es auch darüber hinaus? Finden sich auch Artikel über Golfregeln, über die eigene Gastronomie, das Greenkeeping, die Natur, Golfreisen und das Clubleben? Auch für die Webseiten hat eine eigene Jury einen Bewertungsrahmen angelegt: Wie übersichtlich ist das Angebot, finden sich auch Gre... [ mehr ]

Wie der Ball rückwärts zum Loch läuft [ vom 29.03.2018 ]

Der Golf-Knigge:Die große Kunst des Backspin „ Und jetzt müsste er diesen Ball mit einem leichten Backspin spielen, denn das Grün ist nach hinten leicht erhöht.“ Manch ein Golfspieler mag bei solchen Golfreporter-Sätzen schon gedacht haben: „ Der redet sich leicht, ich hab noch nicht mal zufällig einen Backspin gespielt“ und dann schlägt der Golfprofi seinen Ball hinter die Fahne und läuft zurück auf das Loch zu. Was versteht man denn technisch genau unter einem Backspin? Beim Backspin rotiert der Ball während des Flugs vom Ziel weg, die Unterseite des Balles bewegt sich also auf das Ziel zu, während sich die Oberseite von dem Ziel weg bewegt. Soweit so gut, doch wie bekommt man das genau hin? Grundvoraussetzung für einen Schlag mit Backspin ist der richtige Loft, also der Neigungswinkel der Schlagfläche ei... [ mehr ]

Spitzenköche und Charity [ vom 28.03.2018 ]

Der A-ROSA Golfkalender 2018 Am 14. April 2018 ist es soweit: Mit dem Gründungsturnier des Golf Club Bad Saarow fällt der Startschuss für das neue Zuhause aller aktiven Golfspieler auf der vielfach ausgezeichneten 63-Golfanlage im A-ROSA Scharmützelsee. Der Golf Club Bad Saarow vereint zukünftig die bisherigen Mitglieder des Sporting Club Berlin, des A-ROSA Golf Club und hoffentlich viele neue Golfer und Golfinteressierte. Zusammen mit Prominenten aus der Hauptstadtregion wird der gesellschaftlich und sportlich ausgerichtete Golf Club Bad Saarow mit derzeit 200 Mitgliedern beim Turnier über zwei Plätze auf „Germany’s Best Golf Course 2017“ und einer anschließenden Players Night seinen Spielbetrieb aufnehmen. Einen Monat später folgt vom 10. bis 13. Mai 2018 in Kitzbühel der Start der siebten Auflage der „A... [ mehr ]

Keine Strafe mehr ,wenn sich der Ball bewegt [ vom 19.03.2018 ]

Neue offizielle Regeln ab 2019 Nach 7 Jahren konnten sich die obersten Hüter der Golfregeln, die R&A (der Name stammt von seinen Mitgliedern ab, die dem Royal and Ancient Golf Club of St Andrews angehören, aber unabhängig von ihm sind) und die USGA ( US-amerikanische Golf Association) jetzt auf neue Regeln einigen, die damit ab dem kommenden Januar gelten. Golfer müssen aber nicht umlernen, sondern die meisten bekannten Regeln gelten weiterhin. Bei einigen wurden Klarstellungen umgesetzt, wenige verändert: So gilt nun ein anderes Vorgehen beim Dropping: Nimmt ein Golfer zum Beispiel wegen schlechter Platzbedingungen Erleichterung in Anspruch , erfolgt das Droppen nicht wie vorgeschlagen „ aus jeder Höhe“ , sondern aus Kniehöhe. Es gibt auch keine Strafe mehr für das versehentliche Verschieben eines Balls auf dem... [ mehr ]

Vorder-, Mittel-, Hinterkante exakt gemessen [ vom 15.03.2018 ]

Bushnell Golf präsentiert mit Phantom neuen Entfernungsmesser Als Nachfolger des „Ghost“, präsentiert Bushnell jetzt der „Phantom“, welcher bereits mit mehr als 36.000 Kursen vorkonfiguriert ist. Er erlaubt eine Messung an die Vorderkante, Mitte und Hinterkante des Grüns und bis zu vier Hindernisse bzw. Layups pro Loch an. Die neue "Bite-Technologie", bestehend aus einem leistungsstarken Magneten, gestattet ein unkompliziertes Befestigen an Gürtel, Golf Trolley oder anderen metallischen Oberflächen, für eine schnelle und einfache Entfernungsmessung. Die neueste GPS-Innovation von Bushnell verfügt zudem über Bluetooth, was ein Synchronisieren mit einer eigenen App erlaubt. So kann der Golfer über sein Mobiltelefon schnell und einfach Kurs-Updates vornehmen, sowie eines Schlagdistanzrechners nutzen. In den vier ... [ mehr ]

Schottland hat auch Parkland-Kurse [ vom 13.03.2018 ]

Meldrum House bei Aberdeen Schottland das „Home of Golf“ ist zwar für seine Links Courses berühmt, verfügt aber auch über vorzügliche Parkland Courses. Einer der schönsten des Lands liegt rund 30 Kilometer vom Stadtzentrum Aberdeens entfernt: das Meldrum House Country Hotel & Golf Course. Im 1236 erbauten Herrenhaus mit Turm und Türmchen, einst der Sitz der Barone von Meldrum, schlägt noch immer das Herz des Anwesens. Neben der Rezeption und einem Speisesaal beherbergt das alte Gemäuer zehn individuell eingerichtete Zimmer mit allem modernen Komfort und der Grandeur vergangener Zeiten. Auch die gegenüber dem Hauptgebäude liegenden Stallungen wurden mit viel Aufwand zu 13 luxuriösen Zimmern mit großen modernen Bädern umgebaut. Im Juni 2016 wurde für 4,5 Millionen Pfund der Anbau an das Herrenhaus mit 28 modern ... [ mehr ]

Südafrikas schönster Golfplatz [ vom 05.03.2018 ]

Sonderangebot für Pezula Von Mai bis September 2018 bietet das Conrad Pezula, das bei den World Golf Awards mehrfach zum besten Golf-Resort Südafrikas gewählt wurde, ein attraktives Angebot für Golf-Fans: Das „Golf Stay & Play“ Arrangement ist ab 200,- Euro zuzüglich Steuern pro Nacht in der Junior Suite für zwei Personen buchbar und beinhaltet pro Person sogar noch eine Green Fee für eine 18 Loch-Runde sowie einen Golf Cart. Luxus pur an Südafrikas berühmter Garden Route: Das Conrad Pezula Resort & Spa liegt auf einer riesigen Sandsteinklippe, einer der beiden Knysna Heads, die die Einfahrt in die Lagune von Knysna säumen. Diese exklusive Lage erlaubt Ausblicke auf den Naturhafen der Lagune, den Indischen Ozean und die Outeniqua-Berge. Das Luxusresort verfügt über 83 Suiten in lokal inspiriertem, anspruchsvo... [ mehr ]

Zwei Länder, drei Golfplätze, fünf Tage [ vom 01.03.2018 ]

Die PRIVATEOPEN SYLT im Mai 2018 Vom 1. bis zum 6. Mai 2018 finden die 12. PRIVATEOPEN SYLT statt und in diesem Jahr mit einem Knüller: neben den Turnieren im Golfclub Budersand, Hörnum, und beim Golf-Club Sylt, Kampen werden auch eine von insgesamt drei Golfrunden im dänischen Rødding gespielt. Am 1. Mai 2018 starten die 12. PRIVATEOPEN SYLT mit der Anreise nach Sylt und einer anschließenden Abendveranstaltung mit kulinarischen Köstlichkeiten von Sternekoch Holger Bodendorf im Landhaus Stricker. Tags darauf öffnet der wiederholt ausgezeichnete Golfclub BUDERSAND mit Deutschlands erstem echten Links Course seine Pforten. Exquisite Stärkung gibt es für die Teilnehmer anschließend im Restaurant Strönholt des BUDERSAND Hotel – Golf & Spa - Sylt. Am 3. Mai wird im Golf-Club Sylt gespielt und der Abend mit einer exklusi... [ mehr ]

Nearest to the Pin als Nord-Süd-Duell [ vom 22.02.2018 ]

Nearest to the Pin als Nord-Süd-Duell Die Golftage München 2018 stehen vor der Tür Bereits zum zweiten Mal finden die Golftage München – die Plattform für Anfänger, Fortgeschrittene und Pros in der Messe München statt. Vom 23. bis 25. Februar 2018 präsentieren über 150 Aussteller die neuesten Trends und besten Brands für die kommende Golfsaison. Zahlreiche Ausrüster wie zum Beispiel JuCad, TiCad oder PG-Powergolf präsentieren ihre neuesten Modelle. Golfhändler wie Fairway Golfshop, Golf Maul und Tedgolf bieten den Messebesuchern eine breite Palette an Golfequipment und Zubehör. Auf den großen Indoor Driving Ranges kommen unter anderem Schläger der Marken Callaway, Srixon, PING, Honma oder Wilson beim Testspiel zum Einsatz. Neben den über 150 Ausstellern wartet ein umfangreiches Rahmenprogramm mit einer Menge H... [ mehr ]

Erfolgsgarantie bei den Golfrebellen [ vom 20.02.2018 ]

Platzreife- und Handicap-Kurse im Kremstal Erst muss die Platzreife geschafft werden, dann kommt eine teure Clubmitgliedschaft und dann werden auch noch Stammvorgaben – teilweise bereits 36 oder sogar darunter – verlangt, damit man auf jedem Nicht-Heimplatz spielen oder an einem Turnier teilnehmen kann. Dinge, die laut den Golfrebellen Alf und Sebastian Geiger nur dazu angetan sind, die jungen Generationen vom Golfen abzuhalten. Wer bei den Golfrebellen in Kematen an der Krems in Oberösterreich einen Handicapkurs belegt, kann von einer garantierten Scoreverbesserung ausgehen. Allen mit einem Handicap im Bereich zwischen 28 und 36 steht es danach frei, überall dort zu Golfen, wo sie wollen. Dabei macht dieser Handicapkurs auch noch Spaß, denn die Golfrebellen sind mit der Philosophie angetreten, Golfen als Freude am Spiel ... [ mehr ]

Seite:  1  2  3  4  5  6 ... 24  letzte 
eXTReMe Tracker