Schweden – Urlaub auf dem Teller

Fischeintopf mit Spargel

Rote Holzhäuschen an stillen Seen, endlose Wildnis und funkelnde Polarlichter: Schweden ist so herrlich erholsam! Nicht zuletzt auch wegen der entspannten, weltoffenen Leute. Zwar sind die Grenzen für EU-Bürger geöffnet, die Reiseplanung aber noch schwierig. Deshalb empfehlen wir erstmal noch einen schwedischen Fischeintopf für zuhause. Und zum Ende der Saison natürlich mit dem Königsgemüse Spargel.

Fischeintopf mit Gurke und Spargel

Zutaten für 4 Personen:
8 mittelgroße Kartoffeln
1 Packung Tiefkühl-Kabeljau
1 Packung Tiefkühl-Lachs
2 Packungen Tiefkühl-Riesen-Garnelen (geschält, natur)
1 TL Orangen-Marmelade
1 Bio-Salatgurke
250 g grünen Spargel
2 EL Tiefkühl-Dill
1 Zitrone
2 Zwiebel
1 EL Butter
1 EL Mehl
150 ml Milch
200 ml Sahne
1-2 EL Dijon-Senf
3 Blätter Romana-Salat
2 EL Radieschen-Kresse (oder normale)

sowie Öl (neutral z.b. Rapsöl), Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Kartoffeln mit Wasser bedecken, zum Kochen bringen und 20 Min. garen, abgießen, im Ofen bei 50°Grad warmhalten.

2. Kabeljau, Lachs und Garnelen in große Pfanne geben, mit mittlerer Hitze auftauen lassen, dabei austretende Flüssigkeit immer wieder abschöpfen. Etwas Öl angießen und bei stärkerer Hitze unter Wenden 5 Min. braten. Dabei Fischfilets mit Gabel grob zerpflücken und Orangen-Marmelade einrühren. Pfeffern und leicht salzen, bei milder Hitze warmhalten und immer wieder etwas Zitronensaft angießen.

3. Gurke waschen, halbieren, entkernen, kleinschneiden und beiseite stellen. Spargel waschen, holzige Enden abschneiden, ebenso kleinschneiden, mit Wasser bedecken, etwas Zitronensaft zugeben, aufkochen lassen und 3 Minuten blanchieren. Abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken, mit der Gurke und dem Dill vermischen, mit Zitronensaft beträufeln und beiseite stellen.

4. Zwiebel schälen, hacken. Butter erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Mit Mehl bestäuben, kurz weiterdünsten. Milch und Sahne angießen, unter Rühren aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze unter weiterem Rühren 10 Min. köcheln. Dabei Senf einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Soße zum Fisch gießen. Spargel-Gurken-Mischung zugeben, alles durchmischen. Auf Tellern mit Pellkartoffeln anrichten. Mit Streifen von Romana-Salat, Kresse, Zitronenscheiben und Cocktail-Tomaten garnieren.

Dazu: Cranberry-Saft (Direktsaft aus dem Bio-Laden) mit einem Schuss Absolut Vodka aus Schweden für 10,99 Euro zum Beispiel bei Rewe

Zum Ansehen empfehlen wir die schwedische Dramedy-Serie mit Lach-Garantie auf Netflix: „Patchwork-Family“ (Bonusfamily, 2017-2019)

Sie brauchen noch was auf die Ohren? Wie wär’s mal wieder mit „Best of ABBA“ (auf Spotify)?

Credits:
J. Petersson/Pexels
D. Becker, J. Flobrant/Unsplash


Alle bereits erschienenen Rezepte unter https://reisenundgolfen.de/?set=pages&p=kulinarik&pID=2761

Quelle: eigen

zurück


Highlight

Der Montgomery-Golfkurs beim irischen Carton House im Test Nur 30 Autominuten westlich vom Internation... [mehr]


Top Stories

das Dreigestirn der Fiesta Pilar in Zaragoza Zaragoza, die Hauptstadt der Autonomen Gemeinschaft von... [mehr]


Condor entdeckt neue Einnahmequelle Wer seit der Zeit des Personalmangels an europäischen Flughäfe... [mehr]


Warmes für kalte Tage Im Herbst ist der ideale Zeitpunkt, um den Ofen wieder in Betrieb zu nehmen u... [mehr]


Das Jahr 2023 hat nur 3 Feiertage am Wochenende Wer jetzt richtig plant, kann im kommenden Jahr viel... [mehr]


Empfohlene Beiträge

die besten Gerichte aus aller Welt Egal ,ob die Reisefreiheiten eingeschränkt sind oder auch nicht:... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Bulgarien: Thracian Cliffs ... [mehr]



Suche


Werbung

Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
eXTReMe Tracker