HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       SUCHE       KONTAKT

REISEN

Seite:  1  2  3  4  5 ... 18  letzte 

G’sund, G’sünder, Lungau [ vom 14.06.2018 ]

Der Biosphärenpark im Salzburger land Der Lungau, im österreichischen Salzburger Land, dessen 15 malerische Orte allesamt auf 1.000 Meter Seehöhe und mehr liegen, ist nicht nur die sonnenreichste Region Österreichs, sondern darf auch in einem Atemzug mit dem Yellowstone Park und den Galapagos Inseln genannt werden. Mit der Auszeichnung „UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau“ wurde die Naturlandschaft unter besonderen Schutz gestellt. Der Salzburger Lungau gilt als ein ursprünglicher Lebensraum mit ausgeprägten Traditionen und einer hohen Biodiversität: Was sich etwas spröde anhört, ist in der Tat eine der schönsten Naturlandschaften im Salzburger Land. Das Wort „Biosphäre“ bezeichnet einen Lebensraum, der einen besonders wertvollen Bereich für Mensch, Umwelt, Wirtschaft sowie Tradition und Brauchtum dars... [ mehr ]

Weites Land direkt am Strand [ vom 07.06.2018 ]

Das Verdura Golf Resort in Sizilien im Test Das Verdura Golf Resort liegt an der Südküste Siziliens zwischen Agrigento und Sciacca. Über das Landesinnere und den gut ausgebauten Straßen ist der Flughafen von Catania innerhalb von 3 Stunden erreichbar. Allerdings ist die Einfahrt zum Resort etwas kompliziert, denn von Catania kommend gibt es nicht die Möglichkeit, links abzubiegen, also muss man erst noch 5 Kilometer geradeaus aus fahren, wenden, um dann die Einfahrt zu nehmen. Das dürfte aber auch schon das größte Übel dieses Traumresorts für Golfspieler gewesen sein. Kaum hat man die Einlasskontrolle nahe der Straße durchfahren, breitet sich ein Tal von der Fläche Monacos direkt am Strand aus. Hier gibt es nur noch 45 Golflöcher, die Bungalows und Villas des Rocceforte Hauses samt Haupthaus, Spa und Golfshop. Das A... [ mehr ]

Unterirdisches aus dem Nordwesten der USA [ vom 28.05.2018 ]

Seattles Stadt unter der Stadt Wer durch den ältesten Stadtteil Seattles im US-Bundesstaat Washington, dem Pioneer Square läuft, bemerkt auf dem Bürgersteig häufig 1 x1 Meter große „Fenster“, mit einer Art kleiner „Butzenscheiben“ in Lila. Diese Fenster sind Lichtschächte für die Stadt unter der Stadt von Seattle. Clay, der Führer einer Seattle Untergrundtour erklärt auch gleich die eigenartige Farbe: „Die Stadtvorderen von Seattle waren auch in diesem Fall, und wie sich zeigen wird, in vielen weiteren Fällen, besonders ‚clever‘: Sie mischten Magnesium ins Butzenscheibenglas, weil sie hofften, es damit möglichst lange glasklar zu halten, doch Sonnenlicht färbte das Glas binnen kurzer Zeit in purpurnes Milchglas.“ Die Touren starten täglich und stündlich direkt am Pioneer Square und führen die Bes... [ mehr ]

Ewiges Eis, Otter und Wale [ vom 22.05.2018 ]

Alaska und seine Gletscher Jetzt beginnt sie wieder, die Kreuzfahrtsaison in den Norden der USA zum Bundesstaat Alaska. Täglich fahren drei bis vier der großen Schiffe durch die Glacier Bay, erlauben so bis zu 10.000 Menschen einen Blick auf die letzten großen Gletscher, die hier direkt ins Meer fließen. Mit bis zu 2 Metern am Tag bewegen sich die Massen, deren intensives Blau an Schlumpfeis erinnert,um dann an der Wasserkante mit großem Getöse ins Meer zu bröckeln. Die Gletscher entstehen in Alaska, weil in diesem Teil der Welt durchschnittlich 20 Meter Schnee vom Himmel fallen und die Sommer bisher kalt und nass bleiben. Der Schnee kann daher nicht abschmelzen, bevor neuer Schnee auf ihn fällt. Je mehr Schnee auf Schnee fällt, desto mehr Druck entsteht auf den unteren Schichten, drückt sie zusammen und Luft entweic... [ mehr ]

Prinzessinnen, Samurai und ein Skelett aus Papier [ vom 14.05.2018 ]

Das Nebuta-Museum im japanischen Aomori Jedes Jahr in der ersten Woche im August kommen Millionen Menschen in den Norden der japanischen Hauptinsel Honshu nach Aomori um beim Nebuta-Festival dabei zu sein. Grosse Themenwagen werden dann unter Trommelklängen und mit Gesang durch die nächtlichen Hauptstraßen getragen , mit furchterregenden Kämpfern und Monstern, Prinzessinnen, dem Tod oder Drachen trapiert. Über 10 Monate hinweg wird an den einzelnen Themenwagen gebaut: An einer groben Holzkonstruktion werden feingliedrigere Teile aus Drahtgeflecht angebracht, mit Baumwollfäden verspannt. Danach folgt die Illumination, hunderte von Glühlampen und tausende von LED-Leuchten werden verdrahtet und angeschlossen, um später den Augen oder etwa Zehennägeln besonders erstrahlen zu lassen. Danach werden die einzelnen Aussenfe... [ mehr ]

Vor dem Pokalfinale zum Bundeskanzleramt [ vom 11.05.2018 ]

Ein Tag in Berlin Die Autorin Berta Heide schreibt Reiseführer über die Bundeshauptstadt und gibt in ihrem Blog Tipps und Ratschläge für Besonderes in Berlin. Für das DFB-Pokalfinale hat sie folgenden „BasicBerlin“-Vorschlag: Im Mai werden wieder die Schlachtgesänge durch Deutschland hallen: „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“ , denn dann steht fest, welche Teams am 19.Mai das DFB-Pokalfinale bestreiten, das alljährlich im Berliner Olympiastadion stattfindet. Wer für das Pokalfinale nach Berlin kommt, sollte den einen oder anderen Tag dranhängen und staunen, wie man hier auch neben dem Pokalfinale ein perfektes Wochenende verbringen kann: Vor oder nach dem Pokalfinale sollte man den Tag mit einem Frühstück im Reichstag im lichtdurchfluteten Rooftop-Restaurant beginnen ( Reservierung ist sinnvoll!).... [ mehr ]

Mit dm Panzer durch den Wald [ vom 08.05.2018 ]

Wo man Kettenfahrzeuge ausprobieren darf Es war immer der Traum von Manfred ein so schweres Gerät zu bewegen. Original wiegt der T 55 russischer Bauart über 50 Tonnen und demilitarisiert (für den militärischen Einsatz ungeeignet gemacht) immerhin noch 35 Tonnen. Der schwere Panzer gehört Mario Tänzer, der auf die Frage, warum er gerade Panzer sammelt, antwortet: „Manche sammeln Briefmarken, ich sammle Panzer“! Und er hat eine ganze Menge davon. Ganz von ungefähr kommt diese Leidenschaft allerdings nicht. Schon sein Vater hat mit dem Ostdeutschen Fahrzeugmuseum in Benneckenstein eine fast komplette Sammlung aller DDR Fahrzeuge zusammengetragen. Der Besuch ist in jedem Fall sehr empfehlenswert. Ein Tipp: Gleich eine Führung mit Tänzer Senior dazu buchen. Er weiß über jedes Detail Bescheid und macht das Museum selb... [ mehr ]

Maybach, gelbe Pfützen und ein Kunstautomat [ vom 02.05.2018 ]

Neumarkt in der Oberpfalz ist nicht nur „überraschend anders“ „Überraschend anders“ mit diesem Slogan wirbt die Stadt Neumarkt in der Oberpfalz um Touristen. Dabei hätte man sich das „anders“ sparen können, denn schon das „überraschend“ würde genügen. Nur knapp 40 Kilometer von Nürnberg entfernt und sogar mit dem S-Bahn-Netz verbunden, haben die meisten Urlauber dieses Städtchen mit knapp 40.000 Einwohnern (noch) nicht entdeckt: Der mittelalterliche Stadtkern mit Oberem und Unterem Markt rund ums Rathaus lebt. Hier ist die Welt noch in Ordnung, Geschäfte wechseln sich mit Cafes und Restaurants ab, an Sommertagen bilden sich vor allen 4 (!) Eisdielen lange Schlangen. Da die Stadt nicht zu den ärmsten Bayerns gehört, wird auch viel für die Freizeitgestaltung der Bürger – und natürlich der Gäste ... [ mehr ]

Im Herzen der Sonne [ vom 19.04.2018 ]

Ein Gutshof bei Noto in Sizilien Taormina und Syracus dürften die bekanntesten Städte Siziliens sein, doch mit dem knapp 25.000 Einwohner zählenden Noto, besitzt die italienische Insel ein echtes Juwel. Nach einem Erdbeben im ausgehenden 17.Jahrhundert wurde Noto planmäßig und einheitlich im Stil des sizilianischen Barocks neu aufgebaut. Bis heute ist davon fast alles erhalten und Noto gehört zum UNESCO- Weltkulturerbe, das man gesehen haben sollte. Nur 5 Kilometer weiter südlich liegt am Rande des Vendicare Naturschutzgebietes eine Masseria, eine Art Gutsherrenhof zu einem 4-Sterne-Hotel umgebaut. „Das Herz der Sonne“, wie der Name des Hotels „La Corte del Sole“ übersetzt heisst, wird damit zum Ausgangspunkt für Kulturinteressierte, Wanderfreunde, Radfahrer und einfach nur Touristen, die individuelle Herbergen... [ mehr ]

Mandelblüten,Duftorgel und Strandrollstühle [ vom 12.04.2018 ]

Angebote für barrierefreien Urlaub Nie waren Senioren aktiver und reisefreudiger als heute. Und nie waren barrierefreie Urlaubsangebote vielfältiger. Aus Anlass des Deutschen Seniorentages stellen die Vorreiterregionen im Barrierefreien Tourismus in Deutschland, die Arbeitsgemeinschaft Barrierefreie Reiseziele in Deutschland, zu der sich zehn deutsche Urlaubsregionen und Städte zusammengeschlossen haben, einige Reiseideen für die Generation 60plus vor. Im Südwesten Deutschlands, im Süden der Pfalz, ist das Klima so mild, dass hier nicht nur Wein hervorragend gedeiht, sondern auch Zitronen, Feigen und Kiwis wachsen: Auf der Südlichen Weinstraße geben traditionell die Pfälzer Mandelwochen den Saisonauftakt. Bis Ende April führen Fahrten im Oldtimerbus durch die Weindörfer vorbei an der rosafarbenen Blütenprach... [ mehr ]

Kuhkämpfe und Käsefeste [ vom 11.04.2018 ]

Was die Schweiz im Frühjahr feiert Die Eringer Kuh ist eine traditionelle, kampflustige Walliser Kuhrasse. So traditionell wie die Rasse sind auch die Ringkuhkämpfe, die jeweils im Herbst und Frühjahr im Wallis ausgetragen werden. Die Krönung dieser spannenden Kämpfe ist jedes Jahr das Nationale Eringer Kuhkampffinale in Aproz im Wallis. Es findet in diesem Jahr am Wochenende vom 5. und 6. Mai statt. Die stärkste Kuh und zugleich die Königin der Kämpfe wird ihre Herde den ganzen Sommer lang auf der Alp anführen. Verletzungen kommen während der Kämpfe kaum vor. An den Veranstaltungen gibt es außerdem Walliser Spezialitäten und Wein zu probieren.https://www.myswitzerland.com/de-de/events/event-29542055.html; https://www.finalenationale.ch Wenn sich die Bauern im Tal auf den bevorstehenden Alpaufzug im Frühjahr vorbereiten, findet i... [ mehr ]

Bibbeliskäs, Sushi-Kurs und Bayurvida [ vom 06.04.2018 ]

Kulinarisches zum Frühsommer Egal, ob klassische badische Küche, internationale Spezialitäten oder vegane Alternativen – in Karlsruhe kommen Kulinarikfans ganz auf ihren Geschmack. In Begleitung eines zertifizierten Gästeführers genießen Feinschmecker beim kulinarischen Stadtrundgang ein abgestimmtes Drei-Gang-Menü in drei ausgewählten Restaurants. Auf dem Weg von einer Location zur Nächsten erfahren die Teilnehmer auch Wissenswertes und Amüsantes über die Fächerstadt und lassen sich gleichzeitig in gemütlicher Runde von den Karlsruher Gastronomen verwöhnen. Sei es nun eine schmackhafte Kombination aus dem Besten, wie dem „Bibbeläskäs“ , eine regionale Quarkspezialität, Schwäbische ,Elsässer, Schweizer sowie der Französischen Küche oder die erlesenen Gourmetspeisen. Zu den saisonalen Gerichten kredenze... [ mehr ]

Orte der Entschleunigung finden [ vom 29.03.2018 ]

Kirchenkarte im Chiemsee-Alpenland Rund 450 Kirchen, Kapellen und Klöster prägen das jeweilige Ortsbild der Gemeinden und Städte im Chiemsee-Alpenland. Der christliche Glaube ist tief in den Bräuchen und Traditionen der Region verwurzelt. Von der Dorfkapelle über die Wallfahrtskirche bis hin zum Inselkloster – mit der neuen Karte „Kirchen. Klöster. Kapellen.“ tauchen Interessierte in die jahrhundertealte Geschichte der kirchlichen Bauwerke ein. Auf insgesamt 17 Runden begeben sich Besucher auf den Spuren der Gotteshäuser durch das Chiemsee-Alpenland und erfahren so Wissenswertes über deren Architektur und ihre Besonderheiten. In kleinere Regionen unterteilt fasst die Karte alles Wissenswerte auf einen Blick zusammen. So begeben sich Interessierte etwa auf Entdeckungstour auf die Chiemseeinseln mit der Abtei Frauen... [ mehr ]

Der Weg der Bürgerrechtsbewegung [ vom 22.03.2018 ]

130 Schlüsselorte zu den Civil Rights der USA Der neu geschaffene U.S. Civil Rights Trail führt zu 130 Schlüsselorten der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung in 14 Bundesstaaten und in der Hauptstadt Washington. Er entstand als Sammlung von Schlüsselorten der amerikanischen Bewegung für die Gleichberechtigung afroamerikanischer Bürger vor allem der 1950er- und 1960er-Jahre. Es handelt sich nicht um eine zusammenhängende Reisestraße, sondern um einen Wegweiser. Ziel ist es, Kirchen, Gerichtsgebäude, Schulen und weiteren Stätten, an denen Geschichte für die Bürgerrechte und gegen den Rassismus geschrieben wurde, übersichtlich zugänglich zu machen. Alabama ist mit 30 Stätten vertreten, mehr als doppelt so vielen wie jeder andere Staat in dem Verbund. Mit dazu zählen auch das Museum Birmingham Civil Ri... [ mehr ]

Reisebranche mehr als zufrieden [ vom 12.03.2018 ]

Die Internationale Tourismusbörse in Berlin zieht Abschlußbilanz Ein Plus von rund fünf Prozent bei den Geschäftsabschlüssen auf der ITB Berlin 2018 gegenüber dem Vorjahr und allerbeste Prognosen für die kommenden Monate: Die internationale Reiseindustrie steuert dynamisch auf ein Rekordjahr zu. Zum Abschluss der ITB Berlin präsentierte sich die weltumspannende Branche äußerst robust und optimistisch wie seit Jahren nicht mehr. Die Hochstimmung spiegelt sich auch in der Bilanz der fünftägigen Leistungsschau auf dem Berliner Messegelände wider: Die bereits seit Monaten nahezu ausgebuchte Messe hat ihre Bedeutung als Konjunkturbarometer untermauert. Mit rund 110.000 Fachbesuchern aus dem In- und Ausland lag die ITB Berlin zwar etwas unter den Vorjahren, aber über 60.000 Besucher strömten am Samstag und Sonntag in d... [ mehr ]

Seite:  1  2  3  4  5 ... 18  letzte 
eXTReMe Tracker