HOME       AKTUELLES       REISEN       GOLF       TIPPS & SERVICE       SUCHE       KONTAKT

REISEN

Seite:  1  2  3  4  5 ... 20  letzte 

Auszeit in Sterzing [ vom 07.10.2018 ]

Wedeln und Wellness am Südtiroler Rosskopf Sobald der Tag dämmert und die ersten Sonnenstrahlen zaghaft durchdringen geht es mit geschulterten Brettern Richtung Rosskopf. An der Seilbahn steht schon ein kleines Grüppchen Frühaufsteher. Auch sie können es kaum erwarten, die frisch verschneiten Pisten auf dem „Freizeitberg“ unter ihre Skier und Boards zu nehmen. Der jungfräuliche Pulverschnee auf dem 2189 Meter hohen Sterzinger Hausberg verspricht einen genüsslichen Start in den sonnigen Spätherbsttag. Wenn es in der Vorsaison schon einen Vorgeschmack auf vielversprechende Wintertage mit besten Wedel-Bedingungen gibt, freuen sich die örtlichen Hoteliers: „In der Hauptsaison sind wir gut gebucht, aber davor und danach geht schon noch was“, sagt die Engel-Wirtin Fini Schafer, deren Parkhotel nur wenige Minuten von der... [ mehr ]

Skifahren, Tagen, Fahrertraining und Golfen [ vom 03.10.2018 ]

das Gut Brandlhof bietet echte Vielfalt Eigentlich ist das 4 – Sterne Gut Brandlhof ein Tagungshotel und ein Golferhotel. Einerseits liegt es direkt am Golfplatz im Saalachtal, andererseits verfügt es über 3500 Quadratmeter Tagungsfläche, die sich je nach Bedarf vom Gruppengesprächsraum bis zur Messehalle gestalten lassen, selbstverständlich mit Ton- und Lichtequipment für alle Bedürfnisse. Dazu gesellt sich in das Gut im Salzburger Land bei Saalfelden gelegen noch ein spezieller Tagungsraum mit Großgaragenflair. Eine breite Fensterfront gibt dabei den Blick frei auf die Fahrertrainingsstätte des österreichischen Automobilclubs ÖAMTC. Golfer kommen natürlich allein schon wegen des hoteleigenen Golfplatzes auf ihre Kosten ( siehe https://reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=1979&cat=golf) mit angeschlossen... [ mehr ]

Zeus, Tiberius und der wahre Fluch der Karibik [ vom 27.09.2018 ]

Strände mit Geschichtsforschungen Hintergrund Ob naturbelassen, steinig oder feinkörnig – die Historie eines Strandes hat bei Sonnenanbetern in der Regel nur geringe Bedeutung. Dabei wandelt so mancher Urlauber in den Ferien auf den Spuren eines römischen Kaisers oder entspannt sich an mythischen Orten der Antike, ohne sich dessen bewusst zu sein. Das Buchungs- und Bewertungsportal HolidayCheck stellt Strände vor, die ebenso schön wie geschichtsträchtig sind. Besucher des Strandes Chiaia di Luna auf der Insel Ponza in Italien betreten sogar ein Stück Antike: Der römische Kaiser Tiberius pflegte hier seine Urlaube zu verbringen. Schon der Zugang birgt eine eigene Besonderheit: der Strand ist nur über einen 168 Meter langen Tunnel aus römischer Zeit zu erreichen. Zudem wurde die italienische Insel häufig als Or... [ mehr ]

Goldrausch am Klondike hautnah erleben [ vom 25.09.2018 ]

Skagway und die White Pass Rail Skagway gehört bei den Kreuzfahrten entlang des US-Bundesstaates Alaska zu den „Musts“. Von hier aus startete der berühmteste Goldrausch aller Zeiten, der mit der Schlagzeile „Gold!Gold!Gold!“ des „Seattle Post-Intelligencer“ am 17.Juli 1897 begann. Skagway wurde zum Ausgangspunkt der Goldsucher, zum Spielplatz der Glücksritter und Geschäftemacher. Gleich vom Hafen aus reihten sich an der Hauptstraße Kolonialwarenhandlungen mit Spitzhacken und Goldsieben neben unzähligen Kneipen, Waschhäusern und Bordellen. Von Skagway aus, das nur von Seattle über das Meer erreichbar war und ist, musste auf dem Weg zu den Goldclaims am Klondike zunächst der White Pass mit 900 Metern über Seehöhe überwunden werden. Ein Unterfangen, das in den Anfangsjahren des Goldrausches nur wenigen ge... [ mehr ]

On the road again! [ vom 21.09.2018 ]

Die schönsten Roadtrips in Europa Einfach nur fahren und fahren, am besten im Cabriolet, sich den Wind um die Nase pfeifen lassen und die Landschaft geniessen. Wer so wie in einem Roadmovie durch Europa cruisen will, findet auch in Europa die richtigen Uferstraßen, gewundene Serpentinen und karge Landschaften. der Mietwagen-Experte Sunny Cars hat ein paar klassische Roadtrips für Europa vorgestellt: Die geschichtsträchtigen spanischen Städte und Küstenabschnitte sind wie gemacht für einen Roadtrip über 1200 Kilometer. Start ist Barcelona, der Hauptstadt Kataloniens, über das mittelalterliche Girona und entlang an langen Strandabschnitten nach Valencia. Auf der letzten Etappe windet sich die Straße längs der Costa Azahar mit ihren endlos langen Sandstränden und Naturdünen bis nach Granada. Kenner behaupten, Granad... [ mehr ]

8-Gänge-Menue und Schokolade unter der Zugspitze [ vom 12.09.2018 ]

Kulinarisches aus Garmisch-Partenkirchen Jetzt haben sie schon den Eibsee und Deutschlands höchsten Berg, also beste Landschaft, haben mit den Spielen 1936 den Olymp erklommen, jetzt stellt man sich der Herausforderung, den kulinarischen Gipfel zu erreichen. Garmisch-Partenkirchen, touristisches Highlight im Alpenraum wie Oberammergau und Neuschwanstein, hat es bei der Schokolade schon geschafft: Der kühl temperierte Verkaufsladen „Chocolaterie Amelie“ in der Ludwigstraße bietet alles, was Schokoladenherzen höher schlagen lässt. Über 50 Sorten Bruchschokolade und ebenso viele Pralinensorten, jede Menge handgeschöpfte Tafelschokoladen sowie Figuren ( wie das 3 –Meter-hohe Zugspitzkreuz mit Einschußlöchern) werden hier in einer gläsernen Schoko-Küche produziert. Die mit Alpenkräutern verfeinerte Schokolade hei... [ mehr ]

Die Prinzenrolle wörtlich nehmen [ vom 06.09.2018 ]

Übernachten in außergewöhnlichen Hotelzimmern Unterkünfte der anderen Art wie Baumhaushotels, Gefängnis-Zellen oder Iglus sind heutzutage keine Seltenheit mehr. Doch auch wer übliche Ziele bereisen und in einem komfortablen Bett in vier Wänden übernachten möchte, muss nicht auf ein spezielles Flair verzichten. Ob schwerelos, herzhaft oder altertümlich: Das Buchungs- und Bewertungsportal HolidayCheck stellt Hotels vor, hinter deren gewöhnlichen Türen sich ganz besondere Zimmer verbergen. In Neuwied nahe Koblenz befindet sich Europas erstes Supermarkt-Themenhotel. Die 113 Zimmer im 4-Sterne Food Hotel sind in die Kategorien „Spritzig“, „Süß“, „Herzhaft“, „Non-Food“, „Einweg“, „Vorteilspack“, „Extrapack“ und „Mehrweg“ eingeteilt und je einem Lebensmittel dieser Kategorien gewidme... [ mehr ]

Die Welt ist bunt und das Interieur auch [ vom 29.08.2018 ]

Eine Kreuzfahrt mit der Norwegian Jewel Die Kreuzfahrtschiffe der Norwegian Cruise Line (NCL) kommen mit viel Bemalung am Bug daher, kunterbunt und leicht, allerdings ohne den Kussmund, den man von der AIDA kennt. Das neueste Schiff, die Norwegian Bliss, die bis zu 4000 Passagiere aufnehmen kann, zieren Meeresbewohner auf blauem Grund. Bei der 2005 gebauten Jewel reichen ein paar in Rottönen gehaltene Wellen auf ansonsten blütenweißen Grund. Die bis zu 2370 Passagiere erfreuen sich auf dem 2014 renovierten Schiff an kräftigen Farben, die das Interieur des Ozeanriesen dominieren. In der Kabine dürfen es da schon einmal Kombinationen aus Pink mit Orange sein, oder aber der Teppichboden wirkt mit seiner Farbenvielfalt wie eine Vorlage des Meeresgrundes aus „Findet Nemo“. Der Farbtrend setzt sich auf dem Schwimmdeck fort, au... [ mehr ]

Kippchen mit Knippchen [ vom 23.08.2018 ]

Luxemburg, das Gibraltar des Nordens und Wiege Europas Kleinstädtisch oder kosmopolit, multikulturell oder malerisch verträumt? Zwischen Weltstadtflair beim Mittagessen im eleganten Casino „Bourgois“ mitten in der Oberstadt und der dörflichen Idylle in der Unterstadt überrascht Luxemburg mit unerwarteten Gegensätzen. Das Zentrum der kleinen Hauptstadt, in der große Politik gemacht wird, thront auf einem Kalkfelsen. Zu Füßen des Felsens haben sich zwei Flüsse, die Alzette und der Petrusse, über Jahrtausende tief in das Gestein gefressen und so der Stadt zwei Gesichter gegeben. In der Oberstadt pulsiert das Leben. Ein guter Ausgangspunkt ist der Place Guillaume II. mit seinem Wochenmarkt. Hier trifft man sich zum Einkaufen und Plaudern oder einfach auf ein „Kippchen“. Das sei meistens ein feiner Crémant, erk... [ mehr ]

Golfen, gondeln und genießen [ vom 13.08.2018 ]

Der Venedig Lido Wie jeden Sommer schieben sich Besucherströme über den Markusplatz Richtung Rialtobrücke. Die Hitze flimmert über den Plätzen und in den engen Gassen steht die Luft. Von den Wasserwegen zwischen den altehrwürdigen Palästen hallt der theatralische Gesang der Gondolieri oder ihr Fluchen, wenn sich die Gondeln und Wassertaxis wieder einmal stauen. Ein entspannter City-Trip sieht anders aus - und ist nur eine knappe Stunde mit dem Vaporetto, dem Wasserbus, entfernt: Der Lido. Auf der Insel, die der Lagune vorgelagert ist, angekommen genießt der Besucher erst einmal den unverstellten Blick auf das sagenhafte Panorama der Serenissima. Hier kann man sich auf´s Fahrrad schwingen und das langgestreckte, schmale Seebad erkunden, wo Adel und Geldadel in den mondänen Luxushotels schon vor über 100 Jahren Stamm... [ mehr ]

Schloßhotel mit Wohlfühlgarantie [ vom 08.08.2018 ]

Das Schloßhotel Fleesensee in Lebbin Sehr viel besser geht es nicht, als das, was das Schloßhotel Fleesensee in Mecklenburg-Vorpommern bietet. Es ist das Juwel in der Freizeit- und Ferienlandschaft Fleesensee mit seinen 72 Golflöchern(siehe https://reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=1927&cat=golf#3), einer Wellness-Welt, Reiteranlage und allem, was man am Wasser so treibt, mit seinen TUI-Häusern Club Robinson ( siehe https://reisenundgolfen.de/index.php?set=details&id=1913&cat=reisen), Dorfhotel und Blue am Strand. Schon die Einfahrt ist mondän, am Ende einer langen Allee, die von der Hauptverbindungsstraße zum Dorf Göhren-Lebbin abzweigt. Rolls-Royce , Jaguar, Porsche und Mercedes sucht man vor der Hoteltreppe vergeblich, denn seit der abgeschlossenen Renovierung ist der gesamte Vorplatz mit einer Tiefgarage ... [ mehr ]

Geheimtipp bei Schwerin [ vom 03.08.2018 ]

Das Seehotel Frankenhorst Der Schweriner See glitzert in der Abendsonne. Himmlische Ruhe. Schnell noch ein Sprung ins kühle Wasser vom Badesteg aus, ein paar Bahnen in den See hinaus schwimmen, in die Abendsonne hinein, ganz allein. Stille. Nur ein paar Enten quaken ab und an in Ufernähe. Schnell abtrocknen, die hundert Meter zum Zimmer hinauf huschen, duschen, fertig machen. Das Abendessen wird auf der großen Hotelterrasse im Restaurant „Bootshaus“ serviert, mit Blick auf See und Sonnenuntergang. Es gibt krosse Bratkartoffeln mit Fisch und ein kaltes Bier dazu, ehrliche Küche nach Mecklenburg-Vorpommern-Art. Die Portionen sind riesig, die Preise fair. Das Personal ist fix und freundlich. Herz, was begehrst du mehr! Wer diese unbeschwerte Urlaubsstimmung erleben will, sollte sich ins Seehotel Frankenhorst bei Schwerin e... [ mehr ]

Golfen, Golfen, Tennis und mit Familie [ vom 26.07.2018 ]

Der Club Robinson am Fleesensee Der Anbieter von „Premium-Urlaub mit erstklassiger Gastronomie“ hat mittlerweile 24 Anlagen weltweit, die nach dem Clubprinzip funktionieren, aber nur einen Standort in Deutschland, den Robinson Club Fleesensee. Diesen betreibt die TUI seit dem Jahr 2000 in unmittelbarer Nähe zum Schloßhotel Fleesensee und der Golfanlage Fleesensee, die man ausgiebigst ebenso wie die Tennisanlage nutzen kann. Der Club Robinson Fleesensee bietet alles an, was die Grundphilosophie ausmacht, also nach dem Jahresmotto „Viel Zeit für Gefühle“, viel Sport und Entertainment in zwangloser Atmosphäre, dazu spezielle Angebote für Familien mit Kindern. Das ursprüngliche Clubkonzept sah vor, dass die Urlauber aktiv mitwirken, unter anderem durch gezielte Animation zur „Überwindung der sozialen Distanz zwisc... [ mehr ]

Altöl und Farbe im karibischen Karneval [ vom 17.07.2018 ]

Auf Grenada feiern die Narren im August Für die „Frostbeulen“ unter den hiesigen Vertretern des alljährlichen närrischen Treibens klingt es wie eine Verheißung: Karneval im Hochsommer und dann noch unter karibischer Sonne. Kein Frost, Schnee oder eiskalter Regen. Auf der Gewürzinsel Grenada findet  „Spice Mas“  - wie der Karneval hier genannt wird - immer ab Anfang August statt. In diesem Jahr geht es am 4. los, wobei schon in den Wochen vor dem offiziellen Startschuss eine Reihe von Auftaktveranstaltungen die Stimmung langsam anheizen. Nachdem sich zum Auftakt der närrische Nachwuchs beim „Kiddies Carnival“ präsentiert und die Folgetage von stimmungsvollen Wettbewerben verschiedenster Socca- und Steelbands geprägt sind, strebt die Narretei mit Beginn des zweiten Wochenendes ihrem Höhepunkt entgegen.... [ mehr ]

Von der „Jakobsmuschel“ bis zur „aufgehenden Sonne“ [ vom 12.07.2018 ]

              Hotels, die rundum rund sind Manchmal muss es einfach rund sein: Wer mal rundum „runde“ Urlaubstage erleben möchte, der kann auf „uneckige“ Hotels zurückgreifen, die „Secret escapes“, das Online-Buchungsportal für Luxushotels und -reisen weltweit entdeckt hat: In Deutschland wird man da schon inFrankfurt am Main mit dem Radisson Blu Hotel fündig. Insgesamt 19 Stockwerke hoch ragt die auffallende runde Form des Radisson Blu Hotels über die Dächer der Stadt hinaus. Das Radisson Blu Hotel in Frankfurt am Main ist das einzige Hotel in Europa, das rund und ganz aus Glas gebaut ist. Vom Swimmingpool auf der 18. Etage haben Gäste einen Panoramablick auf die Stadtlandschaft und den Taunus. Das Hotel verfügt über 428 Zimmer, inklusive zwei Suiten, und befindet sich in nur zehn Minuten Fah... [ mehr ]

Seite:  1  2  3  4  5 ... 20  letzte 
eXTReMe Tracker