Noro und kein Ende


Wieder Kreuzfahrtschiff mit Virus belegt
Wie der Miami Herald meldet, hat die „Majesty of the Seas“, ein Schiff der Royal Caribbean-Flotte, den Noro-Virus an Bord. Nach 2 Stopps bei bahamesischen Häfen und in Key West kehrte das Schiff am Wochenende zu seinem Ausgangshafen Miami zurück. 66 Passagiere und 2 Crew-Mitglieder hatten erhebliche Beschwerden im Magen-Darm-Bereich, Symptome, die dem Noro-Virus entsprechen.
Noch während der Fahrt und nach Ankunft im Hafen wurden umfangreiche Maßnahmen getroffen, um Schiff und auch das Terminal in Miami von der Verbreitung des Virus zu befreien.Passagiere, die für die nächste Fahrt eincheckten, konnten kostenlos umbuchen, wenn sie sich schwach fühlten. Das „Center for Disease Control“ hat im vergangenen Jahr 9 Ausbrüche der Krankheit auf Kreuzfahrtschiffen registriert. Allerdings müssen sich nur Schiffe melden, bei denen mehr als 3 Prozent der Passagiere und der Crew unter Symptomen leiden. Bei der „Majesty of the Seas“waren es prozentual nur 2,5 Prozent.

Quelle: Miami Herald

zurück


Highlight

Samana und Amber Cove in der Dominikanischen Republik Die nächsten Stationen auf der Karibik-Kreuzf... [mehr]


Top Stories

Golfreisen auf einer Flusskreuzfahrt Die Schweizer Flussschiff-Flotte Excellence präsentiert ihr... [mehr]


Hotels legen Verbraucher rein Kaum kehrt die Reisefreiheit zurück, überschlagen sich Hotels mit An... [mehr]


kanadareisen.de bietet Selbstfahrer-Touren an In Kooperation mit dem Motorradverleiher EagleRider ... [mehr]


Montego Bay und Ocho Rios Die beiden letzten Stationen unserer Karibik-Kreuzfahrt mit der Costa Paci... [mehr]


Empfohlene Beiträge

die besten Gerichte aus aller Welt Egal ,ob die Reisefreiheiten eingeschränkt sind oder auch nicht:... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Bulgarien: Lighthouse Golf Kap ... [mehr]



Suche


Werbung

Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
eXTReMe Tracker