Der Platz der 2000 Königspalmen

Meloneras Golf by Lopesan auf Gran Canaria
Eigentlich nur in der Karibik heimisch gehört die Königspalme zu den am meisten verbreiteten Zierpalmen. Im Süden von Gran Canaria bei Melonares haben über 2000 davon eine neue Heimat gefunden und begrenzen vor allem die Spielbahnen der ersten 9 Löcher des Melonares Golf by Lopesan. Die 20 bis 30 Meter hohen Palmen mit ihren bis zu 4 Meter langen Blättern bieten damit auch ausreichend Schatten für heißere Tage. Und für das Auge passen die erhabenen Palmen mit ihrer tiefgrünen Stammspitze perfekt zum Blau des Meeres und den braunen,schroffen Bergspitzen am Horizont.

Urlaubsfeeling pur
Da kommt einfach bestes Urlaubsgefühl auf und so spielt sich auch der gesamte Platz: Durchaus anspruchsvoll sportlich, doch bei den Par3s haben fast alle Distanzen von Teebox zum Grün, die in einem Bereich liegen, die ein Durchschnittsspieler mit einem Schlag überwinden kann. Und wer dabei nicht unbedingt einen der dazwischenliegenden Seen trifft, wird nicht viele Bälle brauchen, denn im Rough verschwindet kaum einer. Mit 5247 Metern ab Gelb und 4475 Metern ab Rot ist der Platz zwar nicht sehr lang, das Cart wird man aber allein schon wegen der Ausstattung mit GPS und Wasserflaschen in der Kühlbox schätzen, wenn auch Eis oder auch Tees nicht mit an Bord sind.

Dafür gibt es viel Wasser auf dem Platz, zwischen manchen Seen plätschert mäandernd ein Bächlein. Gewöhnungsbedürftig dabei ist allerdings die grüne Einfärbung des Wassers, die von den Mitteln herrührt, die dafür sorgen, das das ständig im Kreislauf gepumpte Wasser nicht kippt. Ansonsten ist der Platz top gepflegt, die ausreichend vorhandenen Toilettenanlagen penibel sauber. Auch verdursten muss keiner, denn Getränke und Snacks werden vom Versorgungscart aus zu zivilen Preisen angeboten.

Auf den hinteren 9 Löchern kommt der Reiz natürlich von der Lage der Bahnen, die zum Teil direkt entlang der Klippen führen. Auch hier entspannt die Seele und der Blick auf das Städtchen Melonares mit seinem immer noch aktiven Leuchtturm. Wer hier nicht die Kamera zückt, muss ein Einheimischer sein. So viel „Urlaub“ hat natürlich auch seinen Preis: das Greenfee kostet zwischen Oktober und Ende April 140 Euro, Lopesan-Gäste kommen mit 112 Euro davon, im Sommer fällt der Preis auf angenehme 85 beziehungsweise 68 Euro.

Fazit: Melonares Golf bietet bestes Urlaubsgolf zum fairen Preis.
Weitere Informationen unter https://www.melonaresgolf.es
Weitere empfohlene Golfplätze weltweit unter https://reisenundgolfen.de/?set=pages&p=golf&pID=2191

Quelle: Eigen

zurück


Share on Facebook

Highlight

Wohlfühlen und Entspannen in Österreichs Karibik Wer sich im Urlaub gerne bewegt, im Spa die Seele... [mehr]


Top Stories

Ranking im Flightright-Index 2024 Europas 20 größte Fluggesellschaften wurden von der Plattform ... [mehr]


der GC Schloßberg in Ostbayern Südlich von Landau an der Isar im niederbayerischen Erholungsgebi... [mehr]


Sind Touristen versichert? Endlich Urlaub und einfach nur die schönsten Tage des Jahres genießen. D... [mehr]


Erlebnisse in Memphis und Tupelo In seinem ärmlichen Geburtshaus stehen, an seinem Grab, in sein Mi... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Die besten Laufhotels weltweit Golfhotels kennt jeder, doch gibt es so etwas auch für Läufer? Un... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Bulgarien: Lighthouse Golf Kap ... [mehr]



Suche


Werbung

Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
eXTReMe Tracker