Strich oder nicht Strich – das ist hier die Frage

Soll man den Ball zum Putten mit Linie markieren?

Viele Profis tun es – und auch immer mehr Amateure: den eigenen Golfball mit einer zusätzlichen Linien-Markierung zu versehen, um beim Putten besser zielen zu können. Darauf haben sich bereits einige Golfball-Produzenten eingestellt und ihre Produkte ab Fabrik mit aufgedruckten zusätzlichen Strichen versehen, oft sogar drei Striche in verschiedenen Farben parallel. Doch bringen weitere Markierungen für Hobby-Golfer tatsächlich etwas?
 
Testreihe auf dem Putting-Green
Die Experten von Mygolfspy haben sich nun dieser Frage angenommen und eine Versuchsreihe durchgeführt. Zehn Spieler nahmen an diesem Test teil. Tester putteten 20 Löcher aus jeder der drei Entfernungen (1,5 Meter, 3 Meter und 6 Meter). Bei jeder Distanz wurden jeweils zehn Löcher mit Linienmarkierung und 10 Löcher ohne Linien am Ball gespielt, insgesamt 600 Löcher. Alle benutzten den gleichen Putter und den gleichen Golfball.
 
Die Tabelle zeigt die Aufschlüsselung der Gesamtzahl der Putts, die notwendig sind, um 100 Löcher zu vervollständigen, die in jeder Entfernung gespielt werden (300 Löcher insgesamt pro Putter). Insgesamt werden auch die Durchschnittswerte angezeigt.
 
Fazit:
Überraschenderweise brauchten die Tester beim Putten ohne Ballmarkierung im Durchschnitt etwas weniger Schläge (1,54 Schläge zu 1,58 Schläge mit Balllinie). Jedoch ist der Unterschied nicht besonders groß. Die Tester erklärten, die Ballmarkierung verleite dazu, sich gerade bei langen Putts mehr auf die Ziel-Linie zu konzentrieren statt auf die Dosierung des Schlages – was ein Grund für das Resultat sein konnte. Am besten probiert jeder selbst auf den Green aus, ob zusätzliche Ballmarkierungen ein besseres Putt-Ergebnis bringen.

Quelle: Eigen

zurück


Highlight

Steyr in Oberösterreich Wien, Salzburg, Innsbruck- vielleicht auch Graz, Linz oder Bregenz. Diese... [mehr]


Top Stories

Eine Recherchenreise in die USA und ihr Ende, Teil 7 Mein Leid als gepäckloser Mensch in Kalifornie... [mehr]


Das Kräuterparadies liegt im Allgäu „Würzige Bergluft“, das ist keine Erfindung der Tourismus... [mehr]


In diesen deutschen Städten entkommt man dem Fußball-EM-Hype Wer diesen Sommer dem Fußball-Hype en... [mehr]


Soll man den Ball zum Putten mit Linie markieren? Viele Profis tun es – und auch immer mehr Amate... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Die besten Laufhotels weltweit Golfhotels kennt jeder, doch gibt es so etwas auch für Läufer? Un... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Bulgarien: Lighthouse Golf Kap ... [mehr]



Suche


Werbung

Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
eXTReMe Tracker