Shakshuka aus Tel Aviv

Israel – Urlaub auf dem Teller

Schlaflos am Mittelmeer: Für viele ist Tel Aviv eine der coolsten Trendstädte der Welt. Doch wer die quirlige Atmosphäre im jahrtausendealten Viertel Jaffa, entlang der Strandpromenade und in den Straßen des Künstlerviertels Florentin schnuppern will, muss sich noch gedulden. Derzeit müssen sich Reisende nach Ankunft 14 Tage in Quarantäne begeben, wenn überhaupt die Einreise möglich ist. Die Einschränkungen ändern sich seit der Corona-Krise dauernd, auch die im alltäglichen Leben. Da hilft nur eines: Israels Nationalgericht Shakshuka (Tomaten-Paprika-Eierpfanne), das traditionell zum Frühstück serviert wird, einfach zuhause zubereiten und nebenbei eine amüsante Komödie aus Tel Aviv ansehen oder dem Sound von Popstar Aviv Geffen lauschen.

Shakshuka (Tomaten-Paprika-Eierpfanne)

Zutaten für 4 Personen:

1 Zwiebel
½ TL Chiliflocken
3 rote und 2 gelbe Paprikaschoten
2 EL brauner Zucker
2 EL getrockneter Thymian
2 EL TK-Petersilie
8 reife Tomaten
1 EL Tomatenmark
1 TL Paprikapulver (edelsüß)
1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
4-8 Eier (je nach Appetit)

sowie Olivenöl, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Fladenbrot


Zubereitung:

1. Zwiebel schälen, klein schneiden. Paprikaschoten waschen, putzen, in Streifen schneiden.

2. 2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebeln mit Chiliflocken darin glasig dünsten. Paprikaschoten, Zucker, Thymian und Petersilie zugeben und unter mehrfachem Rühren ca. 5 Minuten dünsten.

3. Tomaten, Tomatenmark, Paprikapulver und Kreuzkümmel einrühren, salzen und pfeffern und bei geringer Hitze ca. 15 Min. garen, dabei immer wieder umrühren und etwas Wasser angießen, damit nichts anbrennt.

4. Noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit einem Löffel Kuhlen für die Eier ausheben. In jede Kuhle ein aufgeschlagenes Ei geben. Bei geringer Hitze abgedeckt ca. 10 Min. stocken lassen, bis die Eier gar sind.

5. Auf Teller geben und mit Fladenbrot servieren.

Das traditionelle Frühstücks-Gericht geht natürlich auch abends. Dann passt dazu ein fein-aromatischer Rotwein von den Golan-Höhen „Yarden Mount Hermon Red“, 10,90 Euro, https://www.hawesko.de

Unterhaltsames zum Ansehen: „Tel Aviv on Fire“, eine bissige Komödie um eine israelische Seifenoper (amazon).

Wer lieber Musik hört, dem empfehlen wir Aviv Geffen, Pop-Superstar aus Tel Aviv (auf Spotify, bei iTunes und amazon).

Credits:
Food: Dana Tentis/Pexels
Ansicht Tel Aviv/Yafo: Shai Pal/Unsplash
Beach Tel Aviv: Reiseuhu/Unsplash
Surfer sunset: Zoltan Tasi/Unsplash
Soccer, Beach: Bucography on Unsplash


Alle bereits erschienenen Rezepte unter https://reisenundgolfen.de/?set=pages&p=kulinarik&pID=2761

Quelle:

zurück


Highlight

Wenn das Sternemenue nach Hause kommt Das Ganze klingt schon sehr verlockend: Im Internet bestellen ... [mehr]


Top Stories

Glenmorangie promotet„Cake“, einen Weihnachtswhisky Was war das doch für ein Erlebnis, als uns... [mehr]


Der Bavarian Golfclub München-Eicherloh im Test „Bavarian Golfclub München-Eicherloh“, so hei... [mehr]


Kranichlinie streicht kostenlose Verpflegung Wer ab Frühjahr des kommenden Jahres einen Lufthansa... [mehr]


TUI Cruises veröffentlicht Kreuzfahrtpläne für 2022 Ein Impfstoff ist auf dem Weg, Normalität so... [mehr]


Empfohlene Beiträge

die besten Gerichte aus aller Welt Egal ,ob die Reisefreiheiten eingeschränkt sind oder auch nicht:... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Deutschland: Bayern: ... [mehr]



Suche


Werbung

Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
eXTReMe Tracker