Die beste Kombination für Business und Freizeit am See

Das „Hotel Vier Jahreszeiten“ in Starnberg
Es gibt reine Geschäftsleute-Hotels und solche, die vorwiegend Urlauber ansprechen. Das Starnberger „Vier Jahreszeiten“ bietet allein schon durch seine verkehrsgünstige Lage beiden Gruppen beste Bedingungen. Denn der Weg in die Münchner City ist genauso kurz wie ins reizvolle Starnberger Umland mit seinen König-Ludwig- und Sisi-Spuren und natürlich dem Baden im See. Dazu gilt das mit einem Michelin-Stern dekorierte Hotel-Restaurant „Aubergine“ als eine erste Adresse für Gourmets. Und: Es gibt auch noch eine ausgezeichnete Bar mit speziellen Rum-Kreationen, ideal zum Abhängen nach einem Meeting oder einer Freizeit-Tour.

Funktionalität statt Romantik
Wer ein altehrwürdiges Hotel mit romantischem Flair und Blick auf die Seepromenade erwartet, ist erstmal enttäuscht. Das „Vier Jahreszeiten“ liegt nicht idyllisch, aber sehr verkehrsgünstig: 5 Fuß-Minuten vom See, 13 Fuß-Minuten vom S-Bahnhof und direkt an der Hauptstraße nach München. Optisch fügt sich das 2006 vom Starnberger Pharmatechnik-Unternehmer Graessner eröffnete Hotel nahtlos ein in den sachlich-technischen Baustil des umliegenden Büro- und Gewerbegebiets. „Wir sind das einzige vollklimatisierte Hotel am Starnberger See“, betont Direktor Tobias Baumann die funktionalen Werte des Hauses. 10 Prozent des Strombedarfs werden über Sonnenenergie gedeckt. Es gibt großzügig Platz für Seminar- und Tagungsräume. Den Gästen der 122 Zimmer und Suiten steht außerdem ein kleiner Fitness- und Wellness-Bereich mit Sauna und Dampfbad zur Verfügung.

Dinieren im Sterne-Restaurant „Aubergine“
Zu den Highlights des Starnberger „Vier Jahreszeiten“ gehört sicherlich das kulinarische Angebot. Neben dem zum Hotel gehörigen Hauptrestaurant beherbergt das Haus mit dem „Aubergine“ zusätzlich ein Gourmetrestaurant. Hier zaubert Küchenchef Maximilian Moser mit seiner Crew raffinierteste Köstlichkeiten auf den Teller: Bresse-Huhn und Hummer, Dim Sum mit Steinpilzen und Miso oder Mexikanische Flautas mit Austernpilzen und Tomaten-Salsa. Moser erkochte 2014 als 28-Jähriger erstmals einen der begehrten Michelin-Sterne und diesen Stern konnten Moser und das „Aubergine“ bis heute ohne Unterbrechung bestätigen. „Das Wichtigste sind ein gutes Team und gute Lieferanten“, erklärt Küchenchef Moser sein Erfolgsrezept. 149 Euro kostet das 7-gängige Gourmet Menü. Die vegetarische Variante mit 5 Gängen kommt auf 129 Euro, jeweils ohne Getränke.

Rum-Cocktails an der Hemingway-Bar
In Sachen Getränke bietet das „Vier Jahreszeiten“ neben der Begleitung mit ausgewählten Weinen im Hauptrestaurant oder im „Aubergine“ eine besondere Attraktion mit seiner „Hemingway-Bar“. Zwischen Kamin und Bibliothek kann man sich hier in breite Ledersessel bei einem Absacker fläzen, während Bar-Chef Matthias Mühling den silbernen Shaker schwingt. In englisch gediegenem Club-Ambiente sind Rum-Cocktails die Spezialität, wie zum Beispiel der Corn n Oil mit Barbados-Rum für 13 Euro 50. Mit 165 Rumspezialitäten aus 37 Ländern glänzt die Hotel-Bar mit einem ähnlich grossen Repertoire wie Schriftsteller und Spirituosen-Liebhaber Hemingway mit seinen Büchern.

König-Ludwig -Trip auf die Roseninsel
Starnberg und der See sind natürlich auch König-Ludwig- und Sisi-Reich. Beider Wege kreuzten sich auf der Roseninsel. In diesem Naturparadies verbrachte Ludwig II als Prinz seine Kindheit. Heute gleitet die elektrisch betriebene Fähre in weniger als 5 Minuten vom Steg gleich neben dem Feldafinger Strandbad rüber zu diesem verwunschen wirkenden, königlichen Inselflecken (1. Mai bis 15. Oktober; 5 Euro hin und zurück, keine Reservierung).

Neun Golfplätze in einem Umkreis von 25 Kilometern

Auf dem Fußweg zum Ablegesteg auf die Roseninsel geht es ein Stück am Rand des Feldafinger Golfplatzes ( siehe https://reisenundgolfen.de/?set=pages&p=golf&pID=2732 ) entlang. Hier und auf weiteren 8 Plätzen in der Starnberg-Ammersee-Region kann der „Vier Jahreszeiten“-Gast mit 20 Prozent Greenfee-Ermäßigung driven und putten. Für den „Golfclub Tutzing“ ( siehe https://reisenundgolfen.de/?set=pages&p=golf&pID=2826 ) und für „Gut Rieden“ gelten bei einer Reservierung über das Hotel sogar noch günstigere Tarife: Wochentags ein Greenfee von 50 Euro (Wochenende und Feiertage: 60 Euro in Tutzing; 68 Euro auf Gut Rieden). Mit einer Auswahl von neun Plätzen in einem Radius von nur 25 Kilometern profitieren Golfer in jedem Fall von Deutschlands höchster Golfplatz-Dichte in der Starnberg/Ammersee-Region.

Fazit:
Das Starnberger „Vier Jahreszeiten“ bietet alle Annehmlichkeiten eines 4-Sterne-Superior Hotels plus einer prämierten Gourmet-Küche und einer Bar der Extraklasse. Bei einer verkehrsgünstigen Lage für Trips nach München oder in die Starnberger-See-Umgebung punktet das Hotel mit fairen Übernachtungspreisen ab 129 Euro pro Person und Nacht. Golfer profitieren von hohen Greenfee-Ermäßigungen und kurzen Wegen zu insgesamt neun Plätzen.

Mehr unter https://www.vier-jahreszeiten-starnberg.de oder https://www.aubergine-starnberg.de
sowie https://www.starnbergammersee.de und https://www.golfeninstarnbergammersee.de

Quelle: eigen

zurück


Highlight

Peppa Pig Park in Günzburg eröffnet Direkt neben dem Günzburger Legoland wartet seit Pfingsten ... [mehr]


Top Stories

Lufthansa setzt auf Zusammenarbeit mit Meta Während andere Fluggesellschaften auf 4K-Displaysy... [mehr]


Verbraucherzentrale NRW gibt Tipps Für Betroffene ist es nicht nur sehr ärgerlich,wenn am Zielort ei... [mehr]


Streitfrage unter Experten Aktuell treibt die Golf-Enthusiasten kaum ein Thema mehr um als die Frage: ... [mehr]


Das Haubers Naturresort in Oberstaufen im Allgäu Auch ohne Golf lässt es sich im „Haubers“ an... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Die besten Laufhotels weltweit Golfhotels kennt jeder, doch gibt es so etwas auch für Läufer? Un... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Bulgarien: Lighthouse Golf Kap ... [mehr]



Suche


Werbung

Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
eXTReMe Tracker